Anti-Islam Demo in Wien

Wir waren auf der gestrigen Protestkundgebung der FPÖ und haben vor Ort mit einigen Menschen diskutiert.

|
07 November 2014, 1:52pm

Vor zwei Wochen kam es bei der Hooligans gegen Salafisten-Demonstration in Köln zu Ausschreitungen zwischen Rechten und der Polizei. In Österreich ist die Stimmung nicht weniger aufgeheizt. Im Zuge einer geplanten Islamschule in Simmering rief die FPÖ zu einer Protestkundgebung auf. Die Antifa reagierte mit einer Gegendemonstration, aber dank massivem Polizeiaufgebots kam es zu keinen Zusammenstößen zwischen den beiden Protestgruppen. Vor der Kundgebung der FPÖ war die Stimmung im Internet bereits sehr aufgeheizt. Obwohl der Abend durchwegs friedlich verlief, waren die Ansichten vor Ort nicht weniger extrem. Dieses Mal ist alles gut gegangen, aber wie bereits vereinzelte Attacken zum Beispiel auf verschleierte Frauen in den letzten Monaten gezeigt haben, kann das Aufbauen von Feindbildern noch schlimme Folgen nach sich ziehen, denn statt einer generell kritischen Auseinandersetzung mit Religion, wird der Islam immer mehr als Bedrohung dargestellt.

Mehr VICE
VICE-Kanäle