Xavier Naidoo verkündet endlich die Wahrheit

Nur leider verstehen wir sie nicht so ganz. Oder hat Xavier bei all dem Gesinge dann doch vergessen, die Wahrheit zu sagen?

|
02 September 2014, 12:33pm

Regel eins des modernen Onlinejournalismus: Leg dich nicht mit Verschwörungstheoretikern an. Denn auch wenn man davon ausgehen kann, dass diese Spezies Mensch allgemein in der Unterzahl ist, hat sie doch im Internet eine wortgewaltige Macht entwickelt. Oder um es nach Richard Nixon zu sagen: Die schweigende Mehrheit hält halt auch im Netz die Fresse. Die lautstarke Minderheit dagegen trollt und hatet und sieht eh nur, was Mainstream-Medien, die durch die Bank unter amerikanischer Kontrolle sind (wie eh alles und jeder in diese unfreien Republik—bis auf die lautstarke Minderheit natürlich) so den ganzen Tag an Unwahrheiten verzapft, um das Volk zu blenden und verdummen zu lassen. Denn Dumme lassen sich leichter beherrschen.

Keine Ahnung, ob VICE schon zu den Mainstream-Medien gezählt wird (ich vermute, ja), sollte dem so sein, gehöre ich also dem weltumspannenden Mainstream-Medien-Netzwerk an, das direkt von Barack Obama befehligt wird. Obwohl Obama vermutlich auch nur eine Marionette ist, die von irgendwelchen Menschen im Hintergrund installiert wurde und rein gar nichts selbst entscheidet oder zu sagen hat. Insofern werde ich eben doch nicht von Obama instruiert, sondern von den Männern in den schwarzen Anzügen, mit den unscheinbaren Gesichtern, die die Welt in ihrem festen Griff haben.

Lest den vollständigen Artikel auf Noisey.