Anzeige

Photo Issue 2014: Cindy Sherman bastelt sich ihr eigenes VOGUE-Cover

Wir zeigen diese Bilder als Ermutigung für die ganzen jungen Fotografen da draußen: Fake it till you make it.

von Cindy Sherman
01 Oktober 2014, 6:20am

Als Cindy Sherman 1976 Kunst am Buffalo State College studierte, fotografierte sie sich selbst auf dem Vogue-Cover als Jerry Hall, der damaligen Supermodel-Freundin von Mick Jagger. Das erste Bild in diesem Triptychon ist das Original-Cover mit Hall, fotografiert in Schwarz-Weiß. Im zweiten Bild sehen wir das Gesicht von Sherman, das dem von Hall sehr zu gleichen scheint. Im dritten Bild zwinkert Sherman dem Betrachter zu und zerstört damit die Illusion der Ähnlichkeit. Wir zeigen diese Bilder als Ermutigung für die ganzen jungen Fotografen da draußen: Fake it till you make it.

Mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin und Metro Pictures, New York

Drei Lichtdrucke, 10 1/2 x 8 inches (pro Bild), 26,7 x 20,3 cm, 19 1/8 x 16 5/8 inches (pro Aufnahme), 48,6 x 42,2 cm, drei Exemplare

Für eine größere Ansicht, draufklicken