Anzeige
Party

Die bumzuasten Rauschfotos aus der Hölle

Wir zeigen dir, wie man sein Leben nicht leben soll.

von Staff Noisey
20 Juli 2017, 3:42pm

Jeder, der sich schon einmal betrunken hat, weiß, auf welchen Scheiß man sich einlässt. Ein Abend Rausch und Ekstase endet beinahe immer in den Untiefen des Kater-Nirwanas, worauf sogleich der Schwur auf ewige Abstinenz folgt. Nur damit man sich das Wochenende darauf selber betrügt und sich alles wiederholt. Der moderne Sisyphos muss nicht einen Stein irgendwo hinaufrollen, er muss bis in die Ewigkeit den selben Fortgehzyklus durchleben. Damit man diesem Teufelskreis nicht völlig verfällt, sollte man auf keinen Fall die eigene geistige Hygiene vernachlässigen und muss sich jedes Mal aufs Neue fragen: Warum?

Wir hatten darauf auch noch keine bessere Antwort, außer, dass es halt lustiger ist, wenn man sich betrinkt. Weil wir bei Noisey aber extrem reflektiert sind, haben wir uns endlich einen besseren Grund einfallen lassen. Wir lassen euch einfach an unseren erinnerungslosen Abenden teilhaben mithilfe der neuartigen Technologie des Handyfotos. Denn die erinnern sich immer. Wir sind nicht stolz darauf, aber wozu gibt's Selbstironie?

Was jetzt folgt, sind sehr viele Bilder aus den dunkelsten Ecken unserer Fotoordner. Wir hoffen, ihr könnt damit unser Sommerloch stopfen. Lasst euch auf jeden Fall von den Fotos warnen und macht nicht die selben Fehler wie wir.

...weiterlesen auf Noisey.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
Drogen
Alkohol
Foto
Sünde