Anzeige
video

Das Video eines Typen, der zwei Minuten ungesichert an einem Drachenflieger hängt, ist der reinste Horror

Der Pilot will sofort landen – doch der Hängegleiter steigt immer höher.

von Beckett Mufson
28 November 2018, 10:21am

Screenshot: YouTube | Gursk3

Stell dir vor, dass der schrecklichste Moment deines Lebens auf Video festgehalten wird. Genau das ist dem US-Amerikaner Chris Gursky passiert. Am Montag postete er ein Video von seinem ersten Tandem-Drachenflug auf YouTube, der sich als wahrer Albtraum herausstellte – denn der Pilot hatte vergessen, seinen Gurt am Gleiter zu befestigen.

Die ersten Sekunden des Videos zeigen, wie Gursky und der Pilot sich auf den Flug vorbereiten – man sieht deutlich, dass Gurskys Gurt nutzlos an seinem Rücken baumelt. Diesen lebensbedrohlichen Fehler bemerkt auch der Pilot sofort nach dem Absprung und versucht, den Gleiter so schnell wie möglich zu landen. Allerdings hat er Schwierigkeiten, den Gleiter zu lenken, da sich Gursky verzweifelt mit einer Hand an die Lenkstange klammert, während seine andere Hand vergeblich am Gurt des Piloten Halt sucht. Somit kann das Duo nicht am Hang landen, sondern muss höher steigen, um den Baumgipfeln auszuweichen, und steuert dann hinunter ins Tal.

Dem Piloten gelingt es, im Tal zu landen und Gursky springt im richtigen Moment ab. Bei der Landung bricht sich Gursky das Handgelenk, wie Gizmodo berichtete. Außerdem wird im Krankenhaus eine gerissene Sehne im linken Bizeps festgestellt. "Besser als die Alternative", kommentiert Gursky im Video. Das alles passierte an seinem ersten Urlaubstag in der Schweiz.

Trotzdem hat Gursky noch nicht genug vom Hängegleiten, wie er am Ende des Videos schreibt: "Ich möchte es wieder versuchen, weil ich meinen ersten Flug nicht genießen konnte."

Folge VICE auf Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat.

Tagged:
YouTube
Schweiz
Drachen
viral video
Lebensgefahr
Hängegleiter