Musik

Kali Uchis ist die neue Lieblingssängerin deiner Lieblingsrapper

Man könnte sie fast als eine spanische Amy Winehouse bezeichnen.

von Bella Howard
13 Mai 2015, 6:16am

Alle Outfits bestehen aus Vintage-Klamotten.

FOTOS: BELLA HOWARD
STYLING: KYLIE GRIFFITHS

Make-up: Lily Keys, mit Produkten von MAC Pro
Haare: Sami Knight, mit Produkten von Unite

Die in Kolumbien geborene und aufgewachsene 21-jährige Kali Uchis ist eine Künstlerin, auf die man nicht alle Tage stößt. Sie lässt ihren Motown-Gesang durch einen modernen RnB-Filter daherkommen und Uchis' Popmusik vermischt so ganze Jahrzehnte und Stile, um etwas zu kreieren, das mehr Energie und gute Laune enthält als ein Frühstücks-Smoothie.

Nachdem sie im Jahr 2013 innerhalb von nur 48 Stunden ihr Mixtape Drunken Babble schrieb, produzierte, aufnahm und veröffentlichte, zog sie sofort die Aufmerksamkeit von HipHop-Größen wie Snoop Dogg, A$AP Rocky, Earl Sweatshirt und Tyler, The Creator auf sich. Inzwischen lebt Uchis in Los Angeles und entwickelt dort ihren typischen Sound, den sie „Lowrider Soul" nennt, immer weiter. Ihr aktuellster Output—ein im Februar veröffentlichtes Mixtape mit dem Titel Por Vida—könnte auch glatt von einer spanischen Amy Winehouse eingesungen worden sein. Alternativ mutet das Ganze wie eine Sammlung von unveröffentlichten Motown-B-Seiten aus den 60er Jahren an.

Vor Kurzem haben sich unsere Kollegen von Noisey mit Uchis getroffen, um mit ihr über ihre Wurzeln, über ihre Einflüsse und über Jungs zu plaudern.