it

Halloween

Hitler-Büsten, Schweine-Masken, Baby-Beine: Ein Besuch im ORF-Fundus

Am Küniglberg gibt es eine riesige Sammlung an Requisiten. Wir waren im dunklen Innersten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
Pia Gärtner
10.31.17
Internet

Nach einem Sexismus-Skandal wird Google von rechten Trollen überrollt

4chan-Nutzer haben ein neues Ziel: "Google zerstören". Zuvor leakten sie persönliche Informationen von unschuldigen Mitarbeitern. Der Konzern musste bereits reagieren.
Dennis Kogel
8.11.17
Stuff

Facebook-Investor Peter Thiel: Der Deutsche an der Seite Donald Trumps

Wie ein schwuler, nach Unsterblichkeit strebender Tech-Investor aus dem liberalen Silicon Valley Trumps Berater wurde.
Fabian Herriger und Daniel Frevel
11.17.16
Stuff

Die bizarrsten und ekligsten Dinge, die IT-Techniker auf den PCs ihrer Kunden gefunden haben

Manche Leute sollten sich hinter die Ohren schreiben, dass IT-Fachleute alles sehen.
Flavia Guidi
9.26.16
News

Wir haben eine Zukunftsforscherin gefragt, ob du deinen Job an einen Roboter verlieren wirst

Laut einem neuen Bericht sollen in den nächsten Jahren Millionen Jobs verschwinden. Expertin Marianne Levinsen erklärt, was du tun kannst, um deinen zu behalten.
Lars Jellestad
1.21.16
Stuff

Hat Wikipedia ein Frauenproblem?

Nur 10 Prozent der Autoren auf Wikipedia sind Frauen. Femwiss findet das so schlimm, dass man jetzt Schreibateliers für Frauen anbietet.
Nora Osagiobare
5.11.15
News

Wir haben den Twitter-Nutzer interviewt, der Tausende IS-Twitter-Accounts publik machte

@xrsone hat eine Liste von 9.200 Twitter-Nutzern zusammengestellt, die Anhängern des Islamischen Staats gehören. Er will, dass Twitter mehr gegen extremistische Online-Propaganda tut.
Liz Fields
3.18.15
CALIFORNIA SOUL

Der Aufstieg und Fall eines Partyroboters

Damals in den 80er Jahren war „Casanova" der gefragteste Gast auf Hollywoods Partys. Heute rostet er in einer Kleinstadt nördlich von Los Angeles vor sich hin.
VICE Staff
2.9.15
DIE PORTRÄT AUSGABE

Unsere Programmierer müssen besser werden

2012 war unter anderem eine antiquierte Software schuld daran, dass die kalifornische Stadt Long Beach Bußgelder in Höhe von 17,6 Millionen Dollar von Falschparkern nicht eintreiben konnte.
Alex Ellefson
7.12.14