meinungsfreiheit

Klimaschutz

Ein Klimaaktivist soll dem Energiekonzern RWE 50.000 Euro zahlen

Weil er in Tweets und bei einem Auftritt zu "massenhaft zivilen Ungehorsam" aufrief, bekam er Anwaltspost. Einknicken will er nicht.
Marlene Halser
6.11.19
"ORF – wie wir"

ORF-Angestellte sollen in Zukunft privat keine politische Kritik mehr teilen

Und ja, der Social-Media-Maulkorb dürfte wohl auch für Armin Wolf gelten.
Tori Reichel
6.26.18
meinungsfreiheit

In Deutschland wird gegen einen Mann ermittelt, der ein öffentlich-rechtliches Posting teilte

Was der Bayerische Rundfunk darf, dürfen Privatpersonen noch lange nicht.
Matern Boeselager
2.26.18
Rassismus

Der Leipziger Jus-Professor, der sich ein "weißes Europa" wünscht

Schon letztes Jahr solidarisierte er sich mit Pegida, doch die Unileitung will erst jetzt reagieren.
Tim Geyer
11.16.17
meinungsfreiheit

Warum die Verhaftung von Menschenrechtlern in der Türkei uns alle betrifft

Die Inhaftierung von Ali Gharavi und Peter Steudtner war kein Versehen.
Tanya O'Carroll
8.7.17
meinungsfreiheit

Wir haben ausprobiert, wen man auf Straches Facebook-Seite kritisieren darf

Ich habe 70 Politiker, Journalisten und Organisationen mit der gleichen Formulierung angegriffen. Welche Kommentare die FPÖ löscht und welche sie stehen lässt, zeichnet ein Bild davon, wie die Partei Meinungsfreiheit definiert.
Christoph Schattleitner
4.10.17
Stuff

Wessen Bildung? Unsere Bildung!

Die Verantwortlichen hatten die Schlusskundgebung des „Tag der Bildung" aus Angst vor Ausschreitungen abgesagt. Die „Nachdemo" fand trotzdem statt.
Anina Schuler
1.14.16
Film

Dieser schwule Muslim war als Undercover-Filmemacher in Mekka

Als Homosexueller hat Parvez Sharma die Todesstrafe riskiert, um eine Pilgerfahrt in die heilige Stadt zu unternehmen.
Andreas Digens
11.19.15
Stuff

Hat Facebook bei Christoph Mörgeli wirklich richtig entschieden?

Facebook löschte das Profil von Christoph Mörgeli und macht diesen so zum Märtyrer der Meinungsfreiheit.
Sebastian Sele
9.2.15
News

Der Ku-Klux-Klan versucht, sein Image mit gemeinnützigen Projekten zu retten

Der Klan versucht, in Georgia Highway-Patenschaften zu übernehmen, und der Bundesstaat ist alles andere als erfreut.
Jacob Harper
7.16.15
Stuff

Ai Weiwei im Interview

Weiwei wurde 2011 81 Tage lang von den chinesischen Behörden inhaftiert und eröffnet jetzt seine allererste Solo-Ausstellung in Peking.
Jamie Fullerton
7.13.15
Stuff

Meinungsfreiheit für Dummies

Warum glauben eigentlich ausgerechnet jene Leute mit den intolerantesten Ansichten, dass man ihre Meinung einfach hinnehmen muss?
Tori Reichel
7.2.15
0102