selbstverletzung

7.23.19

Selbstverletzung: Hört auf, mich auf meine alten Narben anzusprechen

Jeden Sommer berühren Fremde ungeniert die Haut unserer Autorin. Ihre Tipps für einen respektvolleren Umgang.

8.6.18

Warum ein Kater sich manchmal gut anfühlt – und warum das gefährlich ist

Wir haben Kopfschmerzen, sind völlig ausgetrocknet und noch restbetrunken – eigentlich kein Spaß. Aber vielleicht halten wir uns den Kater auch als Haustier. Denn eine gute Ausrede ist er durchaus.

4.17.18

Frauen erzählen, wie sie wegen ihrer Körper beleidigt werden

"Mir wurde gesagt, dass ich wie ein Reptil aussehe und meine Haut abstoßend sei."

12.12.16

Die gruselige Geschichte des berühmtesten amerikanischen Axtmord-Hauses

Die Touristenattraktion in Iowa ist ein Mekka für Fans übernatürlicher Phänomene. Eine Geisterjagd endete auf unerklärliche Art und Weise aber ziemlich blutig.

7.11.16

Ich habe Angst vor dem Essen und Angst vor dem Hungern

Einmal verlor mich selbst in einem Abgrund aus Analogkäse, Familienpackungen von Gummibärchen und Schokolade—und Abführmitteln. Ein paar Leute fragten mich, ob ich schwanger sei. So konnte es nicht weitergehen.

10.23.15

Behinderung oder Täuschung: Menschen, die so tun, als seien sie blind

Blindsimmer, also Menschen, die so tun, als seien sie blind, haben einen so starken Drang, ihre eigene Sicht zu stören, dass sie oft zu drastischen Methoden greifen.

Anzeige
10.19.15

Being Ida – Ein Leben mit Borderline-Persönlichkeitsstörung

Mithilfe eines Videotagebuchs gibt uns die Norwegerin Ida einen Einblick in den Alltag eines Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung.

10.14.15

Nachdem ich mir meinen Penis abgeschnitten hatte, wurde ich Opfer einer schlimmen Medien-Hetzjagd

Der mit dem Wu-Tang Clan verbandelte Rapper Christ Bearer hat sich von dem schrecklichen Zwischenfall zwar schon wieder erholt, ist aber immer noch davon überzeugt, dass die Medien mit dem Thema psychische Gesundheit anders umgehen müssen.

8.11.15

Mein Leben mit einer Emotional Instabilen Persönlichkeitsstörung

Als ich am schlimmsten unter meiner geistigen Krankheit litt, verstanden weder mein Arzt noch meine Freunde, was mit mir los war. Doch ich habe einen Weg gefunden, damit zu leben und umzugehen.

7.17.15

Mein Leben mit Narben

Die Reaktionen von fremden Menschen auf meine vernarbten Arme sind entsetzlich.