Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
VICE News

Rache und Raketen: Radikale junge Israelis und die Price Tag-Attacken

Eine junge Gruppe radikaler israelischer Siedler im Westjordanland begeht seit Jahren wahllos Gewalt- und Vandalismusakte gegenüber Palästinensern.

von VICE Staff
22 Juli 2014, 9:45am

Seit ein paar Jahren begeht eine junge Gruppe radikaler israelischer Siedler im Westjordanland wahllos Gewalt- und Vandalismusakte gegenüber Palästinensern und ihrem Eigentum, um sie für die Beleidigung ihrer Lebensweise zu bestrafen. Sie nennen sich selbst „Price-Tagger“ und haben die Strafverfolgung durch israelische Behörden bis jetzt zum größten Teil vermieden.

VICE News bekommt die seltene Chance, die jungen Mitglieder der Price Tag-Bewegung zu treffen—bei der Heimkehr der 20-jährigen Moriah Goldberg, die gerade eine dreimonatige Strafe hinter sich gebracht hat, weil sie Palästinenser mit Steinen beworfen hat. Sie und ihre Familie bleiben allerdings weiterhin stolz auf diese Tat—auch im Angesicht der Tatsache, dass der aktuelle Gaza-Konflikt ebenfalls von einer Welle der Vergeltungstaten entfacht wurde.

Schon 2012 waren wir für unsere fünfteilige Reihe Verbrechen und Strafe im Gazastreifen in dem konfliktbelasteten Gebiet. Jetzt, wo eine dritte Intifada bevorsteht und die israelische Bodenoffensive in vollem Gange ist, berichten wir erneut über den Nahost-Konflikt und versuchen dabei, die Position beider Seiten zu beleuchten. Seht hier alle bisherigen Teile unserer Dokumentation.