Anzeige
König Fußball

Fotos von Menschen beim Fussballspielen und -schauen

Im "Derby of Love" trafen die ehemaligen Fussballgrossmächte Vienna und Wiener Sportklub aufeinander. Die Fans fanden's offensichtlich gut.

von Florian Kutej; fotos von Christopher Glanzl
03 Mai 2017, 10:10am

Christopher Glanzl

Alle Fotos von Christopher Glanzl

Das Ding mit dem Sport ist eine manchmal wahnsinnige, aber immer eigenwillige Sache: Zwar schimpft der Nachbar sonst gegen Millionäre und Privilegien, aber Messi und Ronaldo ist er ihre Steuerhinterziehung trotzdem nicht sonderlich böse. Auch wenn dir grölende Massen meistens unheimlich sind, schreist du beim nächsten Spiel der Nationalmannschaft trotzdem hemmungslos den Fernseher an. Ich weiss es, ich hör dich ja. Die Spieler hören dich aber nie.

Ein wenig aufs Erhören hoffen durften am 1. Mai aber zumindest die Fans vom Wiener Sportklub und der Vienna. Die beiden finanziell angeschlagenen Vereine duellierten sich vor beinahe 8000 Zuschauern. Und wie ihr sehen könnt, ging es ziemlich hoch her.

Wer will, kann den Vereinen sein Geldbörserl in die Schuldengrube reichen: Der Sportklub hat sich damit schon zu einem guten Teil aus seiner Misere gezogen. Über 60.000 Euro spendeten grosszügige Fans. Den Rest sollen Sponsoren stemmen. Auf ein ähnliches Modell muss auch der andere Teil des Derbys hoffen: Die Vienna steht noch tiefer in der Kreide. Wer helfen will, kann das hier tun.

Am 1. Mai hat übrigens der Sportklub gewonnen. Der Endstand: 1:0.