Anzeige
Sauberkeit

Frauen beschreiben ihre verstörendsten Eindrücke aus Junggesellen-Wohnungen in sechs Wörtern

"Liess Fleshlight in der Küche trocknen." – Estelle, 23

von Anna Goldfarb
24 Juli 2017, 4:13pm

Nein, Frauen sind ganz bestimmt keine Reinlichkeitsfeen – VICE berichtete –, aber Männer scheinen Siffigkeit auf ein ganz neues Level zu bringen. Mit ihren verschimmelten Badezimmern, siffigen Küchen und unzumutbaren Schlafzimmern sind manche Junggesellenwohnungen wahre Höllenlöcher. Wir haben Freundinnen und Kolleginnen darum gebeten, sich an das Schlimmste zu erinnern, was sie je im Haus eines Typen gesehen haben. Und das hatten sie zu berichten:

"Klo musste man mit Eimer spülen." – Alison, 31

"Liess Fleshlight in der Küche trocknen." – Estelle, 23

"Müllberg im Garten bevölkert von Ratten." – Mary, 36


Auch VICE: Der illegale Müllvulkan von Kalymnos


"Glas voll mit Sammlung benutzter Kondome." – Tracy, 40

"Mit Kacke verkrustete Unterhosen im Wäschekorb." – Erica, 32

"Nasse, geschimmelte Dreckwäsche auf dem Boden." – Rachel, 33

"Dildo an Wand montiert. Nicht sauber." – Ellie, 33

"Gamer, hatte überall vollgepisste Flaschen rumstehen." – Ria, 28

"Wolldecken mit Spermaflecken und käsigem Fussgestank." – Jasmine, 30

"Pelzige, handtellergrosse Motte hinter Glas eingerahmt." – Liz, 28

"Badematte so steif wie ein Schneidebrett." – Alia, 38

"Leguan lief frei im Wohnzimmer rum." – Kathryn, 29

"Sein Keller war randvoll mit Messi-Müll." – Ria, 28

"Grosser Stapel Pornohefte direkt am Klo." – Ruth, 38

"Hatte eine Riesenpackung Kondome im Schlafzimmer." – Becky, 26

"Popelsammlung an der Wand seines Schlafzimmers." – Nora, 24

"Benutzte Ecke seines Schlafzimmers als Wäschekorb." – Julie, 22

"Pfad Mäusekacke führte durch die Küche." – Annie, 35

"Grosse Flasche Lotion neben seinem Computer." – Liz, 28

"Diverse Häufchen getrockneter Katzenkotze überall verteilt." – Janelle, 26

"Duschvorhang voll mit Schimmel- und Rostflecken." – Allie, 23

"Irgendetwas muss in Mikrowelle gestorben sein." – Lauren, 22

"Schwarzer Dreck in Badewanne verursachte Übelkeit." – Samantha, 25

"Hatte diverse Fotokabinen-Fotos mit anderen Mädchen." – Cindy, 27

"Eiscreme mit Gefrierbrand. Eier waren abgelaufen." – Bethany, 27

"Kein anständiges Besteck. Nur wiederverwendete Plastikutensilien." – Joanna, 32

"Lauter Brandlöcher in seinem uralten Futon." – Samantha, 28

"Ranziges Strandhandtuch war einziges verfügbares Handtuch." – Jenna, 31

"Heimliche Sammlung mit Nacktfotos von Ex-Freundinnen." – Leslie, 38

"Wollmäuse in der Grösse von Ratten." – Courtney, 25

"Flöhe lebten in seinem dreckigen Flokatiteppich." – Veronica, 30

"Einziger Gegenstand im Kühlschrank: verschimmelte Majo." – Sarah, 34

"Blut- und Kackflecken auf seinen Handtüchern." – Christy, 39

Folge VICE auf Facebook und Instagram.