Wie ein Gynäkologe Querschnittsgelähmte wieder zum Laufen bringt

Prof. Marc Possover hat über 20 Querschnittsgelähmte wieder zum Gehen gebracht, indem er ihnen Schrittmacher in die Hüfte implantierte. Er hat uns exklusiv seine Geschichte erzählt.

|
03 Juli 2017, 4:26pm

Prof. Marc Possover schloss mit 22 Jahren sein Medizinstudium ab. Heute, 31 Jahre später, gilt er als einer der besten Chirurgen der Schweiz. Er hat mit der Neuropelveologie seine eigene medizinische Disziplin geschaffen, für die er eine Professur an der Universität Aarhus in Dänemark innehat. Prof. Possover hat über 20 Paraplegikern wieder zum Gehen gebracht, indem er ihnen Schrittmacher in die Hüfte implantiert hat.

Neben seiner aussergewöhnlichen Begabung ist sein Verständnis von Medizin für seine Arbeit essenziell: Prof. Possover stellt das Wohlergehen der Patienten in den Mittelpunkt. Trotz dem Unverständnis einiger Kollegen, treibt ihn seine Überzeugung an, seine Vision weiter zu verfolgen. In einer laufenden klinischen Studie versucht er zu belegen, was bisher niemandem gelungen ist: Dass es möglich ist, tote Nerven wieder funktionstüchtig zu machen. Wir besuchen Prof. Possover in seiner Klinik und sprechen mit einer Patientin, die nun wieder gehen kann, obwohl selbst Prof. Possover ihren Fall kritisch sah. Ausserdem sprechen wir mit einem seiner grössten Konkurrenten/Kritiker.

Folge VICE auf Facebook und Instagram.