Sommer

Alle nervigen Gespräche, die du diese Woche über die Hitze führen wirst

"Bin ich ein Klima-Killer, wenn ich Fleisch grilliere?" – "Ein bisschen schon, ja."

von VICE Staff
07 August 2018, 10:48am

Foto: imago | Ralph Peters

Im Juli haben wir uns noch gefreut, dass wir die Adiletten mal drei Tage hintereinander anziehen können. Aber so langsam wird die Dauersonne auch dem überzeugtesten Sommer-Fan unheimlich. Aber auch wenn gerade in der ganzen Schweiz die Felder verdorren, etwas Gutes bringt die Hitze immerhin: endlosen Gesprächsstoff. Das sind alle Unterhaltungen, die du heute und in den nächsten Tagen (Wochen? Monaten? Jahren?) führen wirst:

38 Grad! Das ist doch total extrem!

"Na ja, in anderen Ländern haben die das ja öfter …"

"Die sind aber dran gewöhnt! Wir wissen doch gar nicht, wie man das überleben soll!"

"Einfach kurze Hosen anziehen, Ventilatoren aufstellen und viel Wasser trinken?"

"Nein, ein normales Leben ist bei dieser Hitze unmöglich! Ich werde jetzt losgehen und meinen Urin einfrieren, um ihn mir später als Kühlpack auf den Nacken zu legen."

"Bitte was?"

"Habe ich gelesen! 10 Life-Hacks für die Monsterhitze! Sollte jeder kennen!"

"Ich glaube echt, dass kurze Hosen und ein Ventilator völlig …"

"Eigenurin! Im Nacken! Ich bring dir welchen mit!"


Leute, die was gegen den Klimawandel tun, im Video:


Bei dem Wetter muss ich einfach jeden Abend saufen.

"Geht mir genauso. Ist ja völlig unmöglich, bei dem Wetter vor zehn Uhr in der Wohnung zu sitzen."

"Und wenn man draussen ist, was soll man da anderes machen, als Bier zu trinken?"

"Man hat keine andere Wahl!"

"Ähnlich wie im Winter. Da kommt man nach Hause und kann auch nur noch schnell zum Rotwein greifen."

"Voll."

"Eigentlich ist mir die Temperatur völlig egal. Ich trinke einfach immer gerne."

"Haha, ich auch. Aber im Sommer fällt es halt nicht so auf. Prost!"

"Prost!"

Jetzt soll nochmal einer sagen, Global Warming gibt es nicht!

Foto: imago | Ralph Peters

"Aber echt. Diesen AfD-Idioten brennt doch die Hirnrinde."

"Die von Storch hat dazu ja so einen herrlich dämlichen Tweet abgesetzt. Irgendwas mit wie der Sonne egal ist, ob wie alle gendergaga werden und uns Brokkoli in den Arsch schieben."

"Die Frau ist so panne. Ist fast schon kriminell, den Klimawandel so zu ignorieren. Ich meine, das ist das grösste Problem unserer Geschichte!"

"Total. Merkt man ja jetzt schon. Ich fliege am Wochenende nach Portugal, und da ist es kälter als hier!"

"Warum fliegst du da hin? Beruflich?"

"Nee, hab da einfach 'nen krass billigen Flug gefunden, hatte Bock drauf."

"Ist natürlich auch nicht so geil fürs Klima, ne …"

"OK, ich muss los!"

Bitte töte mich

"Komm, heul nicht rum jetzt."

"Ernsthaft! Ich kann nicht mehr! Wieso zwingt man uns, bei dieser Hitze zu arbeiten? Das ist doch Tierquälerei!"

"Uns ist allen heiss. Aber wir können doch nicht einfach aufhören zu arbeiten!"

"Warum nicht?"

"Wie, warum nicht? Wenn wir jetzt einfach aufhören, dann wird die neue Native-Advertising-Kampagne für Kleenex doch nie fertig!"

"Das … das wäre ja wirklich eine Katastrophe."

"Eben! Und deshalb gehen wir jetzt schön alle wieder – Stefan! Stefan, bleib hier!"

"Was'n hier los?"

"Keine Ahnung! Stefan ist eben aus dem Fenster geklettert und in den Fluss gesprungen!"

"Waaas? Aber wir müssen doch in zwei Tagen die neue Kleenex-Kampagne –"

"Hab ich ihm ja auch gesagt!"

Ihr Städter findet die Sonne geil, aber die Hitze zerstört uns die ganze Ernte!

Foto: imago | Ralph Peters

"Oh Gott, ich kann diese Scheisse nicht mehr hören! So ein Unsinn!"

"Wieso das denn jetzt, das stimmt! In Brandenburg ist das die schlechteste Ernte seit Jahrzehnten!"

"DAS HAT ABER NICHTS MIT DER HITZE ZU TUN!"

"Nein? Womit denn sonst, du Hirni?"

"MIT DER DÜRRE! DARAN IST DIE DÜRRE SCHULD, NICHT DIE HITZE!"

"Ok. Das ist jetzt natürlich sehr wichtig, danke für deine Klarstellung."

"Bitte."

"Du Hirni."

Bin ich ein Klima-Killer, wenn ich Fleisch grilliere?

"Also, das ist jetzt ein bisschen überspitzt, aber im Prinzip …"

"Was wir Normalmenschen durchaus als Klasse-Sommer empfinden, ist angeblich der Niedergang des Planeten!"

"Also, wenn ganz Europa immer mehr ausdörrt, ist das schon irgendwie scheisse."

"Also früher war am Klimawandel die Atombombe schuld. Das war einfach."

"Was?"

"Dann kamen die Autos und die alten Glühbirnen. Schon schwieriger."

"Alter, was laberst du denn? Hast du noch alle Tassen im Schrank? Dass der Klimawandel real ist, wissen wir doch schon seit den 80ern!"

"Ich bin weder Forscher noch Wissenschaftler. Aber irgendwie immer schuld."

"Klar, am Klimawandel haben alle Konsumenten einen Anteil. Warum sollten sich Forscher und Wissenschaftler das ausgedacht haben? Wo hast du Denken gelernt?"

"Wenn es doch bloss nicht so viele oberkluge Menschen gäbe! Die Autohasser, die Flugzeug-Gegner, die Sozialgerechten, die Weltbürger und die Allesversteher!"

"Sachma Heinz, kann es sein, dass du einen Sonnenstich hast?"

"Es kann doch einfach nicht sein, dass man als ganz normaler Mensch –"

"Jetzt lass doch mal die Grillzange los! Du hast ja schon ganz weisse Knöchel!"

"– als ganz normaler Mensch für den Satz: 'Was für ein schöner Sommer, heute Abend –"

"Heinz! Heinz! Deine Schürze brennt!"

"– heute Abend werfe ich ein Steak auf den Grill’ –"

"Oh Gott, er hat sich auf den Grill gelegt! Hilfe! Hilfe! Ich kann den alleine nicht bewegen!"

"– von selbsternannten Weltverbesserern –"

"Schnell! Her mit dem Feuerlöscher! Schneller jetzt, er schmilzt schon!"

"– gegrillt wird."

Folge VICE auf Facebook und Instagram.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf VICE DE.