Anzeige
Nächstenliebe

Kettensäge gegen Hurrikan – So räumt eine Nonne nach Irma auf

Schwester Margaret Ann ist verdammt tough.

von Drew Schwartz
14 September 2017, 1:52pm

Foto: via Miami-Dade Police Department | AP

Hurrikan Irma ist durch Florida gewütet und hat dabei Häuser zerstört, Bäume umgeknickt und Kranteile abgebrochen. Als ein Polizist ausserdienstlich die Schäden begutachtete, bot sich ihm zwischen den ganzen umherliegenden Ästen ein bizarrer Anblick: eine Nonne, die in kompletter Kluft einen massiven Baum mit einer Kettensäge bearbeitete.

Die Frau an der Kettensäge ist Schwester Margaret Ann, die Rektorin einer örtlichen katholischen Schule. Nachdem sie einen Unfall beobachtet hatte, der durch das Chaos verursacht worden war, wollte sie bei den Aufräumarbeiten selbst mit anpacken. Da erinnerte sie sich an die Kettensägen, die in einer Abstellkammer ihrer Schule verstaut waren.

"Die mussten zum Einsatz kommen", erzählte die Nonne später gegenüber CNN. "Hilfe wurde gebraucht und ich hatte die nötigen Mittel – also habe ich nicht gezögert." Und so zog sie im vollen Nonnenoutfit und mit einer Motorsäge in der Hand los, um die auf der Strassen gefallenen Bäume kleinzumachen. Genau in diesem Moment kam der Polizist dazu, der direkt sein Handy zückte und die Filmaufnahmen anschliessend bei Facebook und Twitter veröffentlichte.

"Er sagte, dass sich die Polizei darum kümmern würde. Meine Antwort: 'Das dauert viel zu lange.'", meinte die Nonne beim CNN-Interview. "Es bestand ja die Gefahr, dass sich noch mehr Menschen verletzen."

Einige Facebook-User diskutieren unter dem Video darüber, dass die Kleidungswahl von Schwester Margaret Ann beim Hantieren mit einer Kettensäge nicht gerade vorteilhaft sei. (Trägt sie Schutzkleidung unter ihrem Gewand?!) Andere sind hingegen einfach nur dankbar dafür, dass so viele Menschen in schweren Zeiten mit anpacken. Die Nonne ist nämlich nur eine von vielen US-Bürgern, die nach Hurrikan Irma und nach Tropensturm Harvey helfen, wo sie nur können.

"Mir bot sich die Gelegenheit, selbst etwas beizutragen", sagte Schwester Margaret Ann. "Gott sei Dank konnte ich diese Gelegenheit nutzen."

Folge VICE auf Facebook und Instagram.