Anzeige
Kunst

Video: Dieser YouTuber hat ein Bob Ross-Gemälde in Minecraft nachgebaut

Und der Entstehungsprozess ist fast so beruhigend, wie dem echten Bob Ross beim Malen zuzusehen.

von VICE Staff
15 Juli 2019, 11:18am

Screenshot: YouTube | SmallishBeans

Für Kinder der 80er und 90er ist die Fernsehshow des Malers Bob Ross das Original von Art Attack. Jüngere Menschen kennen den vor fast 25 Jahren verstorbenen Mann mit der Dauerwelle wahrscheinlich vor allem als Meme. Oder als Inspiration hinter einer Berglandschaft in Minecraft. Denn nachdem ein Spieler dort bereits das Berghain nachgebaut hat, stellte nun ein anderer ein Bob Ross-Gemälde nach. Und vielleicht könnt ihr das auch, denn der Typ lud seinen Konstruktionsprozess als Video auf seinem YouTube-Account "SmallishBeans" hoch.

Smallishbeans, der laut seinem Instagram-Account Joel heisst, baute in Minecraft bereits ein McDonald's-Restaurant und sein Hochzeitsfoto nach. Für seinen virtuellen Bob Ross-Schinken stellte er sich einen Bilderrahmen in die grüne Landschaft, baute Bäume, Berge und einen See. Am Ende ist die Minecraft-Version tatsächlich sehr nah am Original.

"Mein Gemälde hat allerdings etwas, das Bob Ross nicht hatte", sagt Joel in seinem Walkthrough. "Man kann ins Gemälde reinlaufen. Aber schaut besser nicht zu genau hin." Dann führt der Meister höchstpersönlich mit einem schnellen Kameraschwenk durch sein harmonisches Landschaftsgemälde.

Gut, vielleicht sind die Wolkenschwaden im Himmel weniger detailreich und der Wasserfall etwas zu statisch. Aber es sei nun mal Minecraft, hebt der YouTube-Künstler hervor. Und wie Bob Ross einst in seiner meditativen Stimme sagte: "Wir machen keine Fehler. Uns passieren nur glückliche Unfälle." And we think that's beautiful.

Folge VICE auf Facebook, Twitter und Instagram

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf VICE DE.