©2014 VICE Media LLC

    The VICE Channels

      Der Otto Versand findet, Mädchen und Mathematik passen nicht so gut zusammen

      March 6, 2013

      Von David Bogner

      Editor-in-chief

      Wir wussten es schon immer: Dumme-Spruch-T-Shirts sind die Geißel der Menschheit, OK, eine Geißel der Menschheit. Aber während „We love the Pope - The Pope Smokes Dope“ und Abertausende Variationen des „Ich höre Stimmen“-Shirts als Alternative einfach Wegschauen zulassen, gibt es Shirts, die selbst für uns zu viel sind. Ein herausragendes Beispiel aus dieser Kategorie ist das unlängst für sehr viel Aufmerksamkeit sorgende „Keep Calm and Rape A Lot“ auf Amazon. Dann hat sich jedoch herausgestellt, dass—nach dem 19. April 2011 auch kein Wunder—die Computer schuld sind. Ein Algorithmus stellt zufällig alle möglichen Variationen des Spruchs auf Amazon online und sobald jemand auf Kaufen klickt, wird das Shirt dann auch produziert. Das Konzept dahinter heißt Long Tail und es ist ein Paradebeispiel dafür, wie Sales im 21. Jahrhundert funktionieren.

      Keep Calm and Rape A Lot ist also ein Fehler in der Matrix, wenn man so will, und wenn dieses T-Shirt dann tatsächlich jemand kaufen möchte, ist es ein Fehler in der Menschheit. So wie Hitler, nur ohne Bärtchen.

      Ganz anders ist die Situation, wenn der Otto Versand ein Mädchen-T-Shirt mit der Aufschrift „In Mathe bin ich Deko“ anbietet und dann auch noch mit „einem breiten Warenangebot“ argumentiert. Und der entsprechende Shitstorm ist schon auf der Facebook-Seite von Otto angekommen.

      Der Logik folgend wird es bald auch T-Shirts geben, die mit einem lustigen Spruch für die weibliche Beschneidung werben, Ehrenmorde feiern oder ganz einfach nur ein Hakenkreuz drauf haben. Gern könnt ihr euch auch hier beschweren. Oder ihr meldet euch bei Baur oder einem anderen Versandhaus, das das Shirt im Sortiment hat.

      Viele Grüße.

      -

      Themen: Otto, Sexismus, In Mathe bin ich Deko, Aufschrei

      Kommentare