Tech

Fußballer schießt Drohne mit perfektem Volley-Schuss vom Himmel

Mit einem einmaligen Sonntagsschuss hat ein Schüler einen kleinen Copter aus rund 30 Meter Entfernung abgeschossen.

von Clinton Nguyen
30 Oktober 2015, 8:00am

Titelbild: Screenshot aus YouTube Video „Kid kicks ball at drone (Drone Crashes)“

Es gibt wenig, was einen Kulturpessimisten mehr entzücken dürfte, als der Anblick einer zielsicher vom Himmel geschossenen Drohne. Einen Volltreffer wie diesen Sonntagsschuss hier kriegen aber selbst handgreifliche oder mit Shotguns ausgestattete Copter-Feinder nicht so einfach hin.

Ein Schüler vom neuseeländischen Rosmini College hat mit einem perfekten Volleyschuss eine über ihm kreisende DJII Phantom 3 Drohne abgeschossen, die lediglich einen Durchmesser von 59 Zentimeter hat. Zum Zeitpunkt des Treffers dürfte die Drohne schätzungsweise in einer Höhe von 25 bis 30 Metern unterwegs gewesen sein. Zuvor hatte der Quadrocopter einige Luftaufnahmen vom Spielfeld der katholischen Highschool in Auckland gemacht, die wohl für einen Abschluss-Film der Schule genutzt werden sollten.

Diese Antennenkanone holt Drohnen technisch noch eleganter vom Himmel

Bleibt nur die Frage, ob der Sonntagsschuss Absicht, Zufall oder gar ein Fake ist.