FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Noisey präsentiert: Die Audio Invasion in Leipzig am 24. November

Orchester, Techno, Disco, Bands und Noisey unter einem Dach. Leipzig sprengt weiterhin Genregrenzen.
7.11.12

Wir würden uns ja nur zu gern der Illusion hingeben, in einer Zeit der fallenden Genre-Mauern und offenen Stil-Grenzen zu leben. In einer Zeit, in der sich die Menschen an den Händen fassen und Jahrhunderte alte kulturelle Grabenkämpfe der Vergangenheit angehören. Aber machen wir uns nichts vor. Es gibt da draußen noch genug hüftsteife Schmalspurintellektuelle, die vom Elfenbeinturm die so genannte U-Musik bespucken. Und es gibt noch viel zu viele druffe Schranzroboter, die prinzipiell einen großen Bogen um eine ehrwürdige Konzertbühne machen würden. Wie überholt die Unterscheidung zwischen E- und U-Musik aber tatsächlich ist, wird am 24. November zum mittlerweile sechsten Mal im Rahmen der Audio Invasion in Leipzig vorgeführt. Auch dann wird wieder zunächst im großen Saal des Gewandhauses von dessen traditionsreichem Orchester der musikalische Teppich ausgerollt, auf dem dann anschließend solche Leute wie Sébastian Tellier, Ellen Alien, Reptile Youth, Gold Panda, Deetron, Daniel Stefanik, Coma, Light Asylum, Good Guy Mikesh & Filburt, Webermichelson etc. ein hochgradig Floor-taugliches Programm abfahren. Dieser in jeder Hinsicht funktionierende Genre-Clash im Setting des bis in den letzten Winkel euphorisierten Gewandhauses dürfte in der Festivallandschaft wohl einzigartig sein. Noisey präsentiert die diesjährige Audio Invasion und verlost für den Abend 1x2 Tickets. Schreib uns eine Mail mit dem Betreff „Audio Invasion“ an oder geh auf Nummer sicher und besuch den Vorverkauf.

Anzeige