FYI.

This story is over 5 years old.

New music

Evil Nine feat. Danny Brown: „Black Brad Pitt“

Eine Portion "Horror-Breaks", bitte! Und das vom schwarzen Brad Pitt (mit etwas schlechteren Zähnen).
8.8.12

Ok, langsam ist es peinlich: hier ist schon wieder Danny Brown. Um meine Scham zu verbergen, werde ich mich einfach auf die UK Breakbeats Master Evil Nine konzentrieren, anstatt einzugestehen, dass das hier das ungefähr millionste Feature von Danny Brown ist, in das sich Noisey in den letzten 20 Tagen verliebt hat.

Aber wie auch immer, die Jungs werden ihrem Ruf gerecht, die Genregrenzen verschwimmen zu lassen. Denn ich kann diesen Track beim besten Willen nur als, ähm, „Horror-Breaks“ beschreiben. In dem Sinne, dass er sich in etwa so anhört, als wäre er direkt aus einem Stephen King Soundtrack genommen worden. Dazu rührt Danny einen nicht jugendfreien Brei voller fetter Lyrics an, und genauso wollen wir das doch haben.