FYI.

This story is over 5 years old.

VICE Snow

Bewirb dich jetzt für den Red Bull Shr3d Girls Only

Du glaubst, du kannst mit Aimee Fuller, Anna Gyarmati und Sarka Pancochova mithalten? Beweis es!
13.1.14

Foto: Red Bull Media House

Fußball-Fans sind wohl mit das Schlimmste, das es überhaupt gibt. Sie stinken nach Bier, Rassismus und Schweiß und kommen nur von der Couch hoch, wenn einer der 22 Idioten auf dem Rasen irgendwas versemmelt hat: „GEH DU OASCHLOCH WOS MOCHSTN??? SCHIASS EAM EINEEEEEE!“ Als ob sie jemals selbst weiter als 3 Meter laufen könnten, ohne sich sofort keuchend auf dem Boden zu winden. Aber bevor du jetzt arrogant die Augenbrauen zum Einverständnis hebst, solltest du kurz mal nachdenken, ob du nicht selbst manchmal dieser Vollidiot bist. Wenn du gemütlich in deinem Wohnzimmer hockst und dir einen der 14 Millionen Edits, die jeden Tag das Internet überfluten, ansiehst, zum Beispiel. Nachdem das täglich Tausende andere machen, kann das ja eigentlich gar nicht so schwer sein, oder? Wenn du glaubst, dass du das tatsächlich drauf hast und einen auf dicke Hose machen willst, kannst du dein Können beim Red Bull Shr3d unter Beweis stellen.

Foto: Red Bull Media House

Bis 28. Februar hast du Zeit, einen Snowboardclip einzusenden, in dem du zeigst, dass du mit deinem kreativen, stylishen Riding allen anderen in den Arsch und aus dem Weg treten kannst. In 3-köpfigen Teams versucht ihr dann vom 26. bis 29. März am Kitzsteinhorn einen 3-minütigen Clip in den Kasten zu bekommen. Wir raten dir beim Bewerbungsclip möglichst nicht herumzupfuschen, dein Können wirst du dann nämlich in den Kategorien Park, Street und Backcountry beweisen müssen. Weil Red Bull aber nicht will, dass du Taschentücher vollrotzen musst, weil irgendwie gar nichts so klappt wie du es dir in deinem größenwahnsinnigen Kopf vorgestellt hast, werden dir drei Pro Rider zur Seite gestellt: Anna Gyarmati betreut das Team Österreich/Ungarn, Aimee Fuller kümmert sich um die Briten und Sarka Pancochova wird den Tschechen zeigen, was es bedeutet, sich den Arsch abzuarbeiten.

Ihr habt drei Tage Zeit, die drei Kategorien abzufilmen, bei der Abschlussparty in der Burg Kaprun am Samstag den 29. März werden die drei Clips gezeigt und die Sieger anschließend mit Ruhm, Ehre und noch so einigen Unanständigkeiten überschüttet. Bei den vielen Dreiern wären uns natürlich ganz besonders lustige Überleitungen eingefallen, aber der Contest ist für Teilnehmerinnen ab 14 Jahren aufwärts, also haben wir uns und allen Eltern dieser Welt einen Gefallen getan und uns zusammengerissen. Alles Nähere zum Red Bull Shr3d erfährst du hier.

Als die Presseaussendung zum Red Bull Shr3d Girls Only in unserem Posteingang landete, entfuhr uns reflexartig der „Wow, not bad“-Ausdruck. Aber wieso passiert uns das bei einem Event, das vormals ausschließlich männlichen Kollegen vorbehalten war? Weil es heuer nicht auch den Red Bull Shr3d Girls sondern eben NUR diesen gibt—ganz ohne männlichen Counterpart. Das finden wir gut, weil bei so etwas die gesamte Aufmerksamkeit ruhig mal auf die Mädels gerichtet werden darf.