Anzeige
Wutbürger

Die bösesten 1-Sterne-Bewertungen der Bundesliga-Stadien auf Yelp

Mittlerweile kann kein Tisch mehr gebucht werden, ohne dass man sich die Bewertungen im Internet anschaut. Leider sind viele Trolle dabei. Und auch auf Yelp gibt es viele Stadiongänger, die die Welt brennen sehen wollen.

von Lukas Krombholz
10 März 2017, 1:30pm

Foto: Imago

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mich verunsichern diese ständigen Bewertungen immer ziemlich. Kein Restauranttisch kann mehr gebucht, kein Friseurtermin vereinbart und kein Vintage-Store besucht werden, ohne dass man vorher im Netz über Bewertungen stolpert. „Bestes Schnitzel der Welt" schreiben die einen, „schlechtestes Schnitzel, das ich je gegessen habe" die anderen.

Nun weiß ich zwar nicht wieso, doch gibt es anscheinend auch servicewütige Mitbürger in unseren Reihen, die ihren Stadionbesuch in ein Fünf-Sterne-Bewertungssystem einordnen müssen. Dabei ist doch nichts so vorhersehbar, wie am Wochenende zum Fußball zu gehen. Von der stressigen Anfahrt – egal ob Öffis oder Auto – bis hin zu Menschengedränge, versifften Toiletten und pöbelnden, nach Bier stinkenden Fußball-Atzen. Von der klassisch immer zu teuren und fettigen Bratwurst im zu trockenen Brötchen erst gar nicht zu sprechen. Egal ob Hamburg, Dortmund oder Ingolstadt. Es ist immer genau so. Und das ist auch gut so. Das ist nämlich Fußball.

Ein Fußballstadion ist immer nur so gut, wie die Fans, die es zum Leben erwecken. Meine Meinung. Allerdings nicht die der folgenden Yelp-User. Wir haben die groteskesten, verwirrendsten, sinnlosesten, dümmsten und schönsten 1-Sterne-Bewertungen der Bundesliga-Stadien herausgesucht. Und sorry, liebe Yelp-Pöbler: Ich gehe trotzdem wieder hin.

Der Yelp-Streber, der bestimmt immer und überall alles bewertet. Oder wie kommt man sonst auf 783 Beiträge und 2040 Fotos? (Bayarena, Leverkusen)

Der Hobby-Architektur-Blogger (Signal-Iduna Park, Dortmund)

Der typische „Nur mal kurz..."-Sager mit Hygiene-Fimmel (Volksparkstadion, Hamburg)

Merke: Stadionessen muss so sein. (Allianz Arena, München)

Der Geschichtenerzähler mit dem klasse Spannungsbogen. Was sind „riesige Styroporwürfel" und wo kann ich mir die Dinger kaufen? (Schwarzwaldstadion, Freiburg)

Der eingeschnappte VIP-Stadiontourist (Schwarzwaldstadion, Freiburg)

Das arme Schwein, das bestimmt dazu gezwungen wurde, ins Stadion zu gehen (Signal-Iduna Park, Dortmund)

Der Fan vom Lokalrivalen (Volksparkstadion, Hamburg)

Der verwirrte Typ, der eine Freundschaft zwischen Werder Bremen und dem HSV erfand und damit fast einen Friedensnobelpreis gewonnen hätte (Weserstadion, Bremen)

... Und dann gibt es natürlich auch die Menschen, die den Sinn einer Stadion-Bewertung noch weniger verstanden haben und eine sportliche Analyse abtippen. Zwar vergab dieser User zwei Sterne, trotzdem wollen wir euch diese wunderschöne Themaverfehlung nicht vorenthalten. Sechs, setzen.