Carpool Karaoke hat seine Seele verloren und auch Will Smith kann das nicht ändern

Eigentlich wollen wir nur sehen, wie James Corden zusammen mit seinen Gästen inbrünstig deren größte Hits in die Kamera schmettert. Doch statt Charme bekommen wir unnötigen Schnickschnack.
10.8.17
Foto: Screenshot via Youtube

Es gab eine Zeit, in der jede neue Folge Carpool Karaoke schneller durchs Netz wirbelte als Spoiler von Game Of Thrones. Das Segment aus James Cordens Late Late Show war genau das, was die Leute brauchten: Leichte, herzensgute Unterhaltung, die ohne Zynismus und Bissigkeit auskam, sondern einfach nur Spaß machte.

Carpool Karaoke bescherte uns die schönsten Szenen, wenn Corden und Gäste einfach im Moment gefangen waren und scheinbar vergessen hatten, dass sie vor der Kamera saßen. Zum Beispiel, wenn Adele schockiert feststellt, dass Musical-Darsteller und Tony Award-Gewinner Corden auch die schwierigsten Noten trifft. Aber auch die Folge mit Elton John, in der die beiden vergnügt und kostümiert den König der Löwen_-Soundtrack singen. Oder die ehrliche Rührung in Cordens Gesicht, wenn Stevie Wonder Cordens Frau am Telefon ein Ständchen singt. _Carpool Karaoke bot mehr als genug Geschichten, um jede Folge zu einem neuen Ereignis zu machen.

... weiterlesen auf Noisey.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.