FYI.

This story is over 5 years old.

News

So fängst du Bin Laden

24.6.10

Gary Brooks Faulkner ist, wie sein Bruder bei The Today Show berichtete, "kein durchschnittlicher Amerikaner". Gary Brooks Faulkner sei gierig, ungeduldig und gefräßig, wenn es darauf ankommt Osama Bin Laden zu töten. "Er ist ein echter Patriot", fuhr Dr. Scott Faulkner fort, gerade dabei zu erklären, wie sein Bruder von der pakistanischen Polizei verhaftet wurde, beim Versuch die afghanische Grenze, mit einer Pistole, einem Säbel und einer allmächtigen Lust nach dem Blut Osamas bewaffnet zu überqueren. "Natürlich war unsere Mutter von Anfang an nicht begeistert von der Idee, sie versuchte es ihm auszureden".

Natürlich ist es jeden Amerikaners sakrale Pflicht, Osama Bin Laden zu töten, sollten sie über ihn stolpern. Das ist die heilige Wahrheit. In Wirklichkeit steht es sogar in der Amerikanischen Verfassung, wenn du krass genug schielst.

Anzeige

Die Austiegsklausel ist natürlich die Nähe zu Bin Laden. Wenn du nicht das Weiße in seinen Augen erkennen kannst, dann gibt es auch keinen Grund ihm selbige auszuhacken, oder? Natürlich, wenn du ihn neben dir am Pissbecken erwischst, dann hast du seinen Kopf unter den Handtrockner zu zerren, ihm Augäpfel zu zerschmelzen und ihn zum nächstgelegenen FBI Büro zu schleifen um deine $25 Millionen einzusacken, aber das ist dann wohl doch eher unwahrscheinlich. Nein, wie ein Angler muss jeder Amerikaner seine Geduld, List und sein Zen verwenden. Er muss warten bis Osama zu ihm kommt. Wenn Mohammed nicht zum Berg kommt, dann kommt der Berg eben zu Mohammed. Gelegentlich könnte er ein paar Verse aus dem Koran an seine Haustür nageln, damit Osama angelockt wird. Oder er könnte eine Komposition von unwiderstehlichen Twin Towers Miniaturen in sein Fenster stellen. Meistens verbringt der Amerikaner auch nicht gerade sieben Jahre damit, sechs Trips nach Afghanistan zu machen, um dort als Jihad tötende Ein-Mann-Armee zu funktionieren. Aber das liegt daran, dass sie Pussys sind und nicht zu Gary Faulkners polierten Kugeln passen.

Allen möglichen Absichten und Zwecken nach gab Dr. Scott Faulkner gab den Eindruck eines durchaus vernünftigen Mannes ab, nur scheiterte die Mission seines Bruders auf schreckliche Art und Weise. Obwohl er  jetzt gerade in einem Gefängnis in Peshawar schmort, hat es doch den Anschein, als ob die Amerikaner die ersten Prinzipien vergessen haben, wenn es um das Fassen eines der größten Terror-Masterminds geht. Das ist eindeutig der Moment um eine kurze Wiederholung der Grundlagen für die Erfassung Bin Ladens zu liefern:

Anzeige

GRUNDLAGEN UM BIN LADEN ZU FASSEN:

- DO: Schnapp dir eine Regenjacke. Die Peshawar Region liegt etwa 1000 Meter über dem Meeresspiegel und das bergige Gelände führt zu starker Zugluft. Obwohl es im Sommer sehr heiß wird, ist es schwer jemanden, der noch nicht da war den beißenden Wind zu beschreiben

- DON'T: Frag niemanden, wo man Bin Laden finden könnte. Die werden das jeden Tag gefragt. Der einfachaere Weg sich als Tourist zu tarnen, ist ein Shirt mit dem Aufdruck "I <3 Peshawar" zu tragen

- DO: Bring dir ein ein Dialysegerät mit. Obama leidet dem Volksmund nach an Nierenversagen. Wenn du ihn lebend schnappen willst, dann musst du dreimal die Woche überschüssigen Harnstoff aus seinem Blut entfernen. Diese Geräte wiegen meist mehr als 100 Kilo, also könnte ein Anhänger von Nutzen sein.

- DON'T: Vergiss bloß nicht Trinkgeld zu geben. Die Normen liegen in der Peshawar Region bei 10% für guten Service im Restaurant und bei  rund 10 Cent pro Meile für die Taxifahrer.

- DO: Bring dir eine Pistole mit. Osama hat eine professionelle Waffenausbildung genossen, berühmterweise bei der CIA. Wenn du in Sichtweite kommst bleib ruhig und trage Tarnkleidung. Und wenn du unbedingt ein Schwert bei dir haben musst, dann bitte eins zum Töten und keinen Säbel. Säbel sind ausgezeichnet, wenn du bei The Trooping Of The Colour mitmachen willst. Weniger wenn du ein Terror-Mastermind umlegen willst.

- DON'T: Vergiss nicht dem Sethi Mohallah Bezirk in der Innenstadt Peshawars einen Besuch abzustatten - ein Gebiet, das mit einzigartigen Häusern besticht und durch seine blendende Mischung aus Kunst und Architektur einen Besuch wert ist.

- DO: Teile dir die Karte in kleine Quadrate ein. Sobald du ein Quadrat durchkämmt hast und davon überzeugt bist, dass Bin Laden nicht dort ist, streichst du es einfach durch und fährst zum nächsten.

- DON'T: Töte keine unschuldigen Passanten. Viele der kleinen Probleme, die die NATO in Afghanistan aufspürt werden kurzerhand mit wahlloser Bombardierung der Region gelöst. Es ist problematisch das Vertrauen eines Einheimischen zu gewinnen, wenn du gerade seine Schwester in Asche verwandelt hast. Bin Laden hat verstanden sich diesen Fakt zum eigenen Vorteil zu machen, da er exzellent darin ist sich unter fremde Partys zu mischen.

- DO: Vergiss nicht den Spaß bei der ganzen Sache!

GAVIN HAYNES