Noisey News

Travis Scott fällt von Drakes Bühne und der verspricht 20.000 Zuschauern prompt Rückerstattung

Freikarten für alle! Seht hier, wie Pechvogel Travis Scott seinem Bühnenpartner Drake die Show versaut.
2.2.17

Foto: Imago

Das war echt nicht Travis Scotts Tag. Da durfte er schon mit Drake die Bühne teilen und dann versaut er ihm auch noch den Abend. Was da bitte passiert ist? Das: Drakes zweite von 17 (!) Shows in UK lief nicht ganz so glatt, wie der Profi-Performer sich das vorgestellt hatte – ganz im Gegenteil. Vor 20.000 Zuschauern hatte der als Gast auf der Bühne rumspringende Travis Scott vor vor lauter Elan kurzzeitig das mit einem schwarzen Tuch verdeckte Loch in der Mitte der Bühne übersehen. Gerade wollten die beiden "Goosebumps" performen und zack, war er im Loch, aber auch sofort wieder draußen und hüpfte weiter, als sei nichts gewesen.

Anzeige

Er blieb zwar unverletzt, hat mit seinem Fehltritt allerdings eine Spezial-Funktion der Bühne zerstört, was offenbar die komplette weitere Bühnenshow zunichte machte. Damit hatte er es in Drakes Augen scheinbar echt vermasselt, denn er sah Travis' Sturz als Anlass, den 20 000 Fans eine Rückerstattung anzubieten. Bei einem Ticketpreis von mindestens 70 Euro wären das stolze 1,4 Millionen Euro. Das wäre ein verdammt großzügiger Deal von Drake, schließlich ging die Show ja trotzdem weiter. Am Ende des Konzerts unterstrich er sein Versprechen aber noch einmal "London England, I love you, I hope you enjoyed your free show."

Es ist nicht das erste Mal, dass Travis ruckartig die Bühne verlässt. Schade, dass ihn dieses Mal keiner auffangen konnte wie damals:

Folge Noisey auf Facebook,Instagram und Snapchat.