Film

Ab jetzt wirst du acht Monate lang mit ,Trainspotting 2‘-Updates zugeschissen

Die Dreharbeiten für den Klassiker haben begonnen und wir stellen uns schon mal auf die übliche Schnitzeljagd ein.
17.5.16
Still YouTube

Wenn du dich die letzten Monate nicht auf dem Klo eingeschlossen hast, wirst du sicherlich bereits mitbekommen haben, dass Danny Boyle tatsächlich einen Nachfolger für sein Großwerk Trainspotting filmen will. Gestern haben nun die Dreharbeiten für T2, so der offizielle Titel, begonnen. Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller und Robert Carlyle mimen wieder deine Lieblings-Druffis. Allerdings könnte dir bis zum angedachten Filmstart am 27. Januar 2017 noch die Lust auf den Film vergehen, denn schon jetzt deutet sich an, dass FILM4 und Sony, die beiden Firmen hinter T2, vorab ein ziemliches Bohei veranstalten werden.

Da wäre zum eine Art „Trailer", die oben zu sehen ist. Gestern geteilt, verbreitet sie alle News über die Fortsetzungsgeschichte von Renton, Spud & Co, die wir dir eingangs bereits aufbereitet haben. Allerdings nutzt der Beitrag altes Material aus dem 96er-Film. Neues Material gibt es ja noch nicht, das wird erst jetzt gedreht.

Anzeige

Womit wir beim zweiten Indiz für die kommende, maximale Ausschlachtung dieses Ereignisses wären: Der gestrige offizielle Drehbeginn war gar nicht der erste Drehtag. Ziemlich öffentlich ging es bereits letzte Woche los und entsprechend gibt es nicht nur bereits—oh, welch Zufall—erste Fotos von den Arbeiten, sondern sogar Handkamera-Videos, wie ein gealterter Spud (Even Bremner) mit ziemlich verrückter Visage über eine Straße, nun ja, stakst.

T2 wird die Verfilmung von Porno, Irvene Welshs Roman, mit dem der Autor vor 14 Jahren an die gleichnamige Romanvorlage von Trainspotting anknüpfte. Viele Fans von Film und Büchern bezweifeln allerdings, ob sich Porno ähnlich gut ins Bewegtbild überführen lässt. Wir bleiben dran. Auch wenn es dich vielleicht schon bald nerven könnte. Sorry.

Filming of Trainspotting 2 in North Edinburgh. — Thomas Brown (@thomasjbrown1)May 11, 2016

**

THUMP ist auch auf Twitter—folge uns!