Anzeige
Popkultur

Santa hat schon ein Geschenk für euch: die VICE House Party #21

Mit T9, Woodie Smalls, Felly und Frank Hemd auf der Live-Bühne und BOMBE DELUXE, Haxan und AbuGlitsch an den Decks.

von VICE Staff
04 Dezember 2019, 12:17pm

Uns ist egal, ob ihr dieses Jahr brav wart – es ist Zeit für Geschenke! Am 12. Dezember steigt zum letzten Mal in diesem Jahr die VICE House Party. Und da ihr euer Weihnachtsgeld bestimmt schon lange für Kunstschnee oder Geschenkgutscheine verprasst habt, ist der Eintritt in die Burg Schnabel for free. Oh Lord!

Alles war ihr tun müsst, um dabei zu sein, ist euch auf der kostenlosen Gästeliste unter vicehouseparty.com einzutragen. Holt euch neben Schnaps gerne auch mal ein Wasser von Viva con Agua. Mit jeder Flasche spendet ihr 50 Cent an eines ihrer Wasserprojekte. Als extra Goodie gibt es noch ein Freibier von BRLO obendrauf.

Aber was wäre eine Party ohne Live Acts und gute DJs? Richtig, Schrott! Deswegen haben wir ein paar Koryphäen auf dem Gebiet des Tanzbaren eingeladen.

T9

Die Jungs von T9 – das sind Torky Tork und Doz9 – haben dieses Jahr ihr viertes gemeinsames Album rausgebracht. Sie selbst sagen, dass sie mit "Maestro Antipop" ihre Meisterprüfung abgelegt haben. Wir würden sagen: mit Erfolg. Wenn ihr auch keinen Bock auf sexistische und antisemitische Scheiße im Deutschrap habt, werden euch die beiden gefallen. Und vielleicht findet ihr sogar den "schönsten Mann im Raum".

Woodie Smalls

Woodie Smalls ist das beste Geschenk, was wir euch dieses Jahr machen können. Wir sind uns nämlich sehr sicher, dass ihr bald einen Haufen Kohle dafür bezahlen müsst, um den Belgier live zu sehen.

Felly

Spätestens seit Felly gemeinsam mit den Drunken Masters "Ibrahimovic" ein Denkmal gesetzt hat, gehört der Münchner offiziell ins Panini-Album der ziemlich, ziemlich dopen Rapper. Und das sagen nicht nur wir, das sagen auch Veteranen wie Yassin, der auch schon zusammen mit Juicy Gay und Felly auf einem Track die Welt ein bisschen besser machte. Jawoll Alder!

Frank Hemd

Eine Mischung aus Trap, Pop und Rap? Kann man machen – oder muss man vielleicht sogar – wie Frank Hemd zeigt. Und es klingt dazu noch ziemlich nice. Der Berliner braucht keine Schwanzvergleiche. Er rappt lieber über toxische Männlichkeit und die Probleme von Millennials.

Wenn ihr danach noch Bock habt – und das werdet ihr – heizen euch ein paar Jungs und Mädels anschließend an den Decks ordentlich ein. Die drei von BOMBE DELUXE sind derzeit viel auf Berliner Partys zu hören und das hat seine Gründe. Erst werden Malengo und Souci b2b spielen, anschließend verpasst Tamila alten Funk- und Breakbeats ein Soundupgrade. Außerdem mit dabei: Haxan. Der Typ hat nicht nur eigenen Face-Filter, er ist auch frischgebackener Labelgründer. Bei dem Namen "Playboysmafia" könnte man die Augen verdrehen, aber nur solange, bis man AbuGlitsch auflegen hört. Der Junge vergoldet momentan viele Trap-Partys mit seinen Sets.

Einlass ist ab 20 Uhr, der erste Live Act entert die Bühne gegen 21:30 Uhr. Und nicht vergessen: Wer früher kommt, steht kürzer draußen.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
Berlin
Musik
Deutschrap
VICE HOUSE PARTY
live acts