Feminisme

Warum uns attraktive Männer in Beziehungen unglücklich machen

Irgendwie sind die Leute, die du für eine Nacht abschleppst, immer schöner als der Typ, mit dem du am Ende zusammenkommst? Sei froh.
17.12.17

Titelbild: freestocks.org | Pexels | CC0

Schöne Frau, eher unscheinbar aussehender Mann – was in rom coms a la Beim ersten Mal und Serien wie The Big Bang Theory schon beinahe Standard ist, fällt mir auch im Alltag immer wieder auf. Man muss sich nur mal im eigenen Freundeskreis umsehen: Das Attraktivitätsbarometer bei heterosexuellen Pärchen scheint öfter zu Gunsten der Frauen auszuschlagen. Sobald sich Frauen jedoch einen konventionell attraktiven Mann angeln und länger mit ihm zusammen bleiben, scheint es sie kaputt zu machen.

Eine Studie der Florida State University stellte im Juli dieses Jahres fest, dass Frauen, die mit einem attraktiveren Partner verheiratet sind, häufiger Probleme mit ihrem eigenen Aussehen haben. (Bei den Männern hatte das Aussehen ihrer Partnerin keinen Einfluss auf ihre Motivation, abzunehmen oder sich gesünder zu ernähren.) “Die Ergebnisse zeigen, dass es einen negativen Einfluss auf verheiratete Frauen haben könnte, wenn ihr Mann körperlich attraktiv ist, besonders wenn diese Frauen nicht sonderlich gutaussehend sind”, erklärte Studienleiterin Tania Reynolds zur Veröffentlichung der Studienergebnisse. Doch bestimmt das auch, wen wir daten?

Weiterlesen auf Broadly.