News

In den USA dreht jemand ein Techno-Musical made in Berlin

Ob Claire Danes einen Cameo machen wird? Der Macher des „Spongebob“-Musicals ist jedenfalls mit dabei.
7.6.16
Photo via Wikimedia Commons user Marcheur1976

Dieser Artikel ist zuerst bei THUMP US erschienen.

Was passiert, wenn du Kyle Jarrow, Autor des bald erscheinenden Spongebob-Musicals, mit Duncan Sheik, Komponist des Broadway-Stücks Spring Awakening, zusammenführst? Natürlich ein EDM-Musical. Ein amerikanisches Techno-Musical, das in Berlin spielt, um genau zu sein.

Wie die Theater-Publikation Playbill berichtet, soll diesen Herbst eine zwölfteilige Musical-Serie mit dem Titel Pulse im Programm von go90 ausgestrahlt werden, dem Streaming-Dienst von Verizon. Hauptdarstellerin wird Katie Findlay sein, die bereits in Serien wie How to Get Away with Murder und The Killing mitgespielt hat, des Weiteren sind YouTube-Stars wie Meg DeAngelis und Harley Morenstein von Epic Meal Time mit dabei.

Anzeige

Laut Pressetext begleitet Pulse über den Zeitraum eines Jahres US-amerikanische Migranten in Berlin, während diese sich hier in der berüchtigten Clubszene verlieren. Das laut Selbstbeschreibung „opulente und provokative EDM-Musical" konzentriert sich auf Findlays Charakter, „eine aufstrebende Musikerin, die sich auf die Suche nach einem vermissten Freund macht. [Sie] reist nach Berlin, um dem Verschwinden ihres Freundes auf den Grund zu gehen, findet sich aber schon bald inmitten der verführerischen Clubszene wieder, in der er auch aktiv war—einer Gruppe von Menschen, in der Musik alles bedeutet und Sex und Drogen so wichtig wie Wasser sind."

Wird es Anspielungen auf Tresor, Watergate, Panorama Bar oder Berghain geben (oder vielleicht sogar eine Szene, in der sie den Berghain-Türsimulator ausprobieren)? Wird es in dem Musical einen „Sven" geben? Rennen alle Beteiligten ausschließlich in Schwarz rum? Macht Claire Danes einen Cameo? Werden wir vielleicht sogar von einem erstklassigen House- und Techno-Soundtrack überrascht?

Fest steht immerhin: Schlimmer als We Are Your Friends kann es nicht werden … oder?!

Derweil war Ostgut Ton-Krösus Ben Klock am Sonntag im „Tatort" zu hören.

**

Folgt THUMP bei Twitter.