Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Popkultur

Videospielfashion oder das künstliche Leben

Machen wir uns nichts vor, Videospiele sind irgendwie absurd. Und jetzt stell dir vor, du wirst durch ein multidimensionales Mode-Wurmloch mitten rein teleportiert.

von Peter Kaaden
01 November 2013, 6:54am

FOTOS: PETER KAADEN
Styling und Produktion: Tim Neugebauer
Art Direction und Grafiken: Jan Gieseking
Models: Marc Schulze @ VIVA, Shanay Hall @ PMA

Machen wir uns nichts vor, aber Videospiele sind irgendwie absurd. Und jetzt stell dir vor, du wirst durch ein multidimensionales Mode-Wurmloch mit rein teleportiert.

Mehr aus der „Nur die Stärksten überleben“-Ausgabe:

One-Night Stands

Schrottdiebe nehmen Cleveland Stück für Stück auseinander

Auf Tour mit Nirvana!

Pullover von Katie Eary, Jeans von Levi’s, Schuhe von Vans, Socken von Falke

Top von Tiger Of Sweden, Leggings von Nike, Schuhe von Cheap Monday, Wollsocken von Falke; Jacke von SILENT Damir Doma, Weste von Weekday, Longsleeve von Sopopular, Hose und Schuhe von Nike, Socken von Falke

Jacke und Hose von Weekday, T-Shirt von Louis Vuitton, Cap von HUF

Jacke von Wood Wood, Sweatshirt und Schal von Han Kjøbenhavn, Hose von Mark McNairy x adidas Originals, Schuhe von adidas

Trikot von adidas Originals by Jeremy Scott, Rock, Schuhe und Rucksack von Weekday, Socken von Falke

Sweatshirt von Wood Wood, Hemd von Weekday, Mütze von Han Kjøbenhavn, Kopfhörer von Urbanears, Rucksack von MCM

Jacke von Han Kjøbenhavn, T-Shirt und Hose von SILENT Damir Doma, T-Shirt als Schal von Wood Wood, Schuhe von Vans