FYI.

This story is over 5 years old.

News

Wenn griechische Faschos Frauen im TV verprügeln

Das ist Elias Kasidiaris, der gerade eine Frau im Fernsehen schlägt. Im Moment sucht die Polizei mit einem Haftbefehl ganz Griechenland nach ihm ab.
7.6.12

Letztes Wochenende haben sich eine Hand voll Faschisten in Hamburg versammelt, um dort ein wenig dummes Zeug herumzubrüllen. Ich komme nicht aus Deutschland, also mag ich mich irren, aber das ist es doch, was diese Typen mehr oder weniger die ganze Zeit tun, oder? Sie machen sich permanent öffentlich zum Deppen. Ich schätze mal, das ist auch der Grund dafür, weshalb sie hoffentlich niemals politische Macht innehaben werden. Richtig? Richtig. Am anderen Ende von Europa scheinen die Wähler allerdings derzeit etwas verblendet zu sein. Seit Ewigkeiten ist allen klar, dass Griechenland (mein Geburtsland) am Arsch ist, aber konkrete Gestalt hat dieses Wissen wohl letzten Monat angenommen, als eine Gruppe namens Goldene Morgenröte ins griechische Parlament eingezogen ist. Die Goldene Morgenröte ist im Wesentlichen das hellenische Gegenstück zu euren ganz persönlichen Lieblingsglatzen—ein Haufen Affen in Badeklamotten, die sich unter den richtigen Umständen als extrem gefährlich herausstellen könnten. Besonders in einem Land, das im Moment von Armut und einer tiefgreifenden sozialen Orientierungslosigkeit gebeutelt ist. Was du hier oben sehen kannst, ist ein Ausschnitt aus einer Live-Talkshow, die heute morgen stattgefunden hat. Der kahlköpfige Mann im Anzug heißt Elias Kasidiaris und ist Sprecher der Partei Goldene Morgenröte. Die Frau, auf die er das Wasser schüttet, ist Rena Dourou, eine Sprecherin der Koalition der Radikalen Linke, und die Frau, der er verdammt noch mal eine klatscht, ist Liana Kaneli von der Kommunistischen Front (siehe dieses erinnerungswürdige Channel 4-Interview [LINK]). Falls du kein Griechisch sprichst: Die zwei Frauen behaupten, dass die Goldene Morgenröte Verbindungen zur Polizei habe, und beschuldigen Elias persönlich, sich um den vorgeschriebenen Militärdienst gedrückt zu haben. UPDATE: Es kommt noch mehr: Laut dem Moderator der Show, Giorgos Papadakis, wurde die Sendung sofort abgebrochen und Elias Kasidiaris in einen anderen Raum gebracht. Er lief dann weg. Im Moment sucht die Polizei mit einem Haftbefehl ganz Griechenland nach ihm ab.

Anzeige