FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Die vielen Leben der Kate Nash

Vom Hipster zum Popstar, zur Soulsängerin zur Punkerin.
15.6.12

Äh, hallo Kate Nash. Das ist ja eine Überraschung.

Ich weiß, dass du schon länger über Punk Rock und DIY redest. Ich weiß auch, dass du mit Ryan von The Cribs zusammen warst. Und ich weiß, dass du nicht mehr die Version von Lilly Allen bist, der die Nachbarn ihre Kinder anvertrauen. Aber ich hätte nicht gedacht, dass du so weit gehen würdest. „Under-Estimate The Girl“ ist so ungefähr die längste B-Seite von Hole, die jemals aufgenommen wurde. Leider stand an der Front von Hole eine verstörte Kuh, die sich nur für Ruhm und Drogen interessierte, und an dieser Front steht jemand, zu der es gefühlt besser passen würde, wenn sie eine Doktorarbeit über Feminismus im Punk schreiben würde, als zu versuchen so ein Ding durchzuziehen.

Anzeige

Wie auch immer. Es hat mich zum Nachdenken gebracht: hat sich Kate Nash nicht schon ungefähr 50 Mal verwandelt? Hat sie nicht als eine Art Elektro-House-Blog-Hipster-Ding angefangen? Hat sie nicht einen ironischen DIY Song über Killer-Fans in ihrem Schlafzimmer geschrieben? Oh ja, das hat sie.

Und ist sie danach nicht ein Popstar mit einem typischen Popsong geworden? Und zwar diese Art Popsong, die jetzt so bemerkenswert geradlinig erscheint, dass man ihn sich gar nicht mehr in den Charts vorstellen kann?

Ja stimmt, das hat sie. Und zu diesem Zeitpunkt hat sie sich immer noch wie ein Cupcake angezogen. Ich meine, jeder weiß, dass dieses Lied annehmbar war, aber es erscheint einem doch sehr altmodisch im Vergleich zu dem Unsinn, der jetzt angesagt ist. Komisch, oder?

Und dann Kate, hast du angefangen darüber zu reden wie toll du Le Tigre und Shrag findest, aber verwirrenderweise hast du dich dann in die Pipettes verwandelt.

PS: Das Video ist echt scheiße.

Und jetzt hast du dich in ein heulendes Etwas mit Punkt auf der Stirn verwandelt. Viel Glück damit. Du bist wahrscheinlich der unvorhersehbarste Popstar des Landes und dafür solltest du gelobt werden.