FYI.

This story is over 5 years old.

Reviews

Dean Blunt—‚Black Metal‘

Wenn du nicht mit diesem Typen und seiner ganzen Aura down bist, dann werden wir wohl niemals Freunde.
5.12.14

Dean Blunt
Black Metal
Rough Trade

Black Metal klingt eher wie ein „Statement“-Album, vor allem wenn man es mit Dean Blunts letzter Platte, The Redeemer, vergleicht, die ernsthaft eins der besten Alben des letzten Jahrzehnts war. Auf seiner neuen Platte gibt es eine Menge unterschiedlicher Ideen und sie funktionieren nicht immer miteinander. Aber das macht nichts, weil alles, was er tut, irgendwie anders, einzigartig, herausfordernd und wunderschön ist. Lass dich auch nicht davon verwirren, dass die Titel „50 Cent", „Punk" und „Country" alle vereint auf einer Platte namens Black Metal sind, lass dich einfach darauf ein. Und falls du nicht mit diesem Typen und seiner ganzen Aura down bist, dann werden wir wohl niemals Freunde.

Holt euch Black Metal bei Amazon oder iTunes.

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook.