FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Die große Ticket-Tombola mit Ceremony, OFWGKTA und DIIV

Wir haben Gratis-Tickets für Odd Future, DIIV und Ceremony. So sind wir zu euch.
8.8.12

Noisey präsentiert: Ceremony on Tour

Ceremony gelten als Paradebeispiel für Nischen- und Dogmen-befreiten Punkrock. Sie gelten auch als eine Liveband, deren Show es dir unmöglich macht, blessurenfrei nach Hause zu gehen. Sie haben es tatsächlich geschafft, Hardcore-Kids mit Indie-Kids zu versöhnen und sie mit der Freude zu segnen, sich im Mahlstrom des Moshpits gegenseitig freundschaftlich in den Arsch zu treten. Sie werden des Weiteren mit jeder ihrer Veröffentlichungen immer besser, was sich direkt auf die Konzerte überträgt. Wenn du also die besten momentan nur denkbaren Ceremony live sehen willst, dann nutze die Chance, sie spielen im August drei Shows in Deutschland (Daten: siehe unten). Wir verlosen pro Show 2x2 Tickets. Schick eine Mail mit dem Betreff „Ceremony“ und der Stadt deiner Wahl an win-de@vice.com, wenn du dabei sein willst. Vorverkauf läuft hier.

Anzeige

Ceremony on Tour:
13.08. Berlin – Magnet
14.08. Köln – Underground
16.08. Hamburg – Hafenklang

Odd Future am 20.08. im Berliner Huxleys

Die erste Berlinshow der Odd Future Crew fand künstlich verknappt und Hype-gemäß in einem kleinen Kellerverschlag statt. Die erlauchten Frühbucher und Presse-Schnorrer hatten ob ihrer Auserwähltheit ein Onanie-Motiv für die nächsten paar Wochen und die hiesige Einführung von Tyler und Gefolge wurde realstmöglich abgewickelt. Klar, dass man sich bei der nächsten Show in der Venue massiv vergrößern würde und darum kommen Odd Future am 20.08. direkt ins Huxleys. Das ist dann vielleicht weniger exklusiv, aber dafür ist die Bühne endlich groß genug, damit sich der Wahnsinn dieser Typen frei entfalten kann. Und man darf wohl davon ausgehen, dass dort Dinge passieren werden, die das entsprechend größere Publikum noch seinen Enkeln erzählen wird. Wenn du Teil der Legendenbildung werden willst, dann schreib eine Mail mit dem Betreff „Odd Future“ an win-de@vice.com. Wir verlosen 2x2 Tickets. Karten im Vorverkauf bekommst du hier.

DIIV am 28.08. im Berliner Monarch

Wer seinen Bandnamen noch vor Release des Debütalbums ändert, den könnte man als launisch bezeichnen, oder als leidenschaftlich. Zufällig sind das alles Eigenschaften, die man Personen mit einem Wassersternzeichen anrechnet. Ist uns gleich aufgefallen. Da musste uns auch niemand erzählen, dass der ursprüngliche Name „Dive“ dieser Indie-Rock-Band aus Brooklyn von einem Nirvana-Song und der Tatsache abgeleitet wurde, dass alle Bandmitglieder in einem Wassersternzeichen geboren wurden. Jetzt haben die Jungs ihr Debütalbum „Oshin“ veröffentlicht und heißen allerdings DIIV. Warum? Na, wegen der Leidenschaft und der Launen. Die Astronomie lügt nie. Am 28. August treten sie im Monarch in Berlin auf und wenn die Sterne für euch gut stehen, könnt ihr bei unserem Gewinnspiel ein paar Karten gewinnen. Dafür müsst ihr eine Mail mit dem Betreff „DIIV“ an win-de@vice.com schicken. Man kann natürlich auch auf die Sterne scheißen und Karten direkt hier kaufen.