DMX hat "Rudolph the Rednose Reindeer" gecovert, also kann Weihnachten kommen

Beim Geschenke Auspacken angebrüllt werden – was gibt es Schöneres?

|
30 November 2017, 9:48am

Fotos: imago | ZUMA Press ; imago | Sven Simon

Bald ist endlich Weihnachten – schon wieder, könnte man meinen. Schon seit Monaten werden wir häppchenweise auf die besinnlichste Zeit des Jahres vorbereitet. Die Lebkuchenherzen und Schokoweihnachtsmänner haben längst die Supermarktregale übernommen und die ersten Straßen werden von schummriger Festbeleuchtung erhellt. Diesen Freitag beginnt der Dezember und das heißt: Weinachten total. Überall. Jederzeit. Jetzt verbringst du (gefälligst) Zeit mit deinen Liebsten und widmest dich deinen persönlichen Festtagstraditionen. Die da wären: bei der Betriebsweihnachtsfeier mit der denkbar schlimmsten Person rummachen, dich nach dem Familienessen an Heiligabend dermaßen abschießen, dass du die restlichen Feiertage jammernd bei deinen Eltern auf der Couch vor dich hinvegetierst – Familienstreit vorprogrammiert. Ach, und das Beste hätte ich fast vergessen: die ganzen Weihnachtslieder.

Jedes Jahr veröffentlicht irgendjemand ein Weihnachtsalbum (dieses Jahr: Sia und Gwen Stefani, wie wir bereits im ... ääh ... August berichteten), obwohl eigentlich niemand ein Weihnachtsalbum will, geschweige denn braucht. Genau aus diesem Grund hat Spotify – wo gestern die Holiday-Ausgabe ihrer Spotify Singles-Reihe erschienen ist – zumindest in der Theorie alles richtig gemacht: Sie haben eine Playlist mit einem Haufen Künstler zusammengestellt, die (größtenteils) Cover beliebter Weihnachtshits zum Besten geben. Mit dabei ist auch DMX, der sich den Klassiker "Rudolph the Rednose Reindeer" zu Herzen genommen hat. Dieses traditionsreiche Cover geht zurück auf seine Performance beim Radiosender 105.1 von 2012.:

"BUT DO YOU RECALL / THE MOST FAMOUS REINDEER OF ALL???"

Wenn du dich allerdings nicht gerade dafür begeistern kannst, dass Miley Cyrus wieder einmal die Tatsache untermauert, dass sie definitiv brav ist – also, jetzt wieder – und Kelly Clarkson auf liebenswürdig macht, ist DMX quasi das Highlight. Aber was für eins! Es gibt daneben auch noch ein paar andere schöne Tracks von Lalah Hathaway und Wolf Alice. Hör dir das komplette Teil hier unten an, dann klappt’s auch mit der Besinnlichkeit, OK?

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.