FYI.

This story is over 5 years old.

Sex

Kerns Mädchen der Woche

Von jetzt an wird Richard Kern uns jede Woche ins sein L.E.S. Apartment einladen und wir können riesige Boxen durchschauen, in denen Archivmaterial aus seiner langen und bewegten Karriere. Die ist die erste Folge der neuen Serie, die wir sehr clever...
15 Juli 2011, 9:22am

Von jetzt an wird Richard Kern uns jede Woche ins sein L.E.S. Apartment einladen und wir können riesige Boxen durchschauen, in denen Archivmaterial aus seiner langen und bewegten Karriere. Die ist die erste Folge der neuen Serie, die wir sehr clever “Kerns Mädchen der Woche” genannt haben.

VICE: Wo und wann ist das aufgenommen worden?

RICHARD: Das war da drüben in meinem Wohnzimmer. Das muss so etwa 1993 gewesen sein und ist aus der New York Girls Serie.

Genau hier? Wie lange lebst du hier schon?

Ich leb hier seit 1988. Während der New York Girls Zeit habe ich mit jeder Menge verrückten Lichtern und Filtern experimentiert. Das Bild muss ich eine Millionen mal verkauft haben. Wir haben damals viel so Fetisch-Kram gemacht. Das Mädchen war ziemlich wohlhabend und modellte eigentlich nur zum Zeitvertreib. Keine Ahnung was sie jetzt macht.

Wo hast du sie aufgetrieben?

Sie gehörte zu Eric Krolls Modells und er hat sie mir eines Tages vorgestellt. Damals hing ich viel mit Eric rum. Diese ganze Fetisch-Phase dauerte von den späten 80ern bis so ‘93 oder ‘94. Damals hab ich halt solche Sachen gemacht. ich hab dieses Mädchen unzählige Male fotografiert. Sie war über 1,80m und war eigentlich gar kein richtiges Modell. Ihr ging alles ziemlich am Arsch vorbei. Wir haben ein paar mal Bondage Bilder gemacht. Aber diese Zeit - es war halt die Zeit, als ich viel mit Kroll rumhing und jede Menge von diesem dunklen, creepy Zeug gemacht hab.

Heutzutage findet man eigentlich keine Jugendlichen mehr, die auf dieses Fetisch-Ding stehen. Das geht eher so ab 30 los, oder?

Ich glaub das gibt’s immer noch. Ich hatte mit 20 großes Interesse daran. Das war aber auch diese Punk Rock Zeit, und das war ein großes Thema in der Mode. Bondage war ziemlich angesagt, dann verschwand es wieder. Dann kam es kurz in den frühen 90ern zurück. Das war ungefähr die Zeit, als auch die ganzen Tattoos und Piercings angesagt waren. Ich hab mir neulich alte Filme von mir aus der Zeit angeschaut und die strotzen nur so von Bondage und Fetisch Kram. Wenn ich mir das jetzt anschau, denk ich mir halt auch…. also, wenn ich mit jemandem Sex hätte und der würde so zurück aus dem Bad kommen, dann hätte ich auch nicht wirklich eine Ahnung was ich damit anfangen würde. Ernsthaft, es ist eigentlich nur einen Schritt davon entfernt sich einen Strap-On umzuschnallen und mich in den Arsch zu ficken.