Die 1.000 radikalsten Gesichtstattoos der Rapgeschichte (1 bis 10)

Mittlerweile sind wir fest davon überzeugt, dass Gesichtstattoos die Arschgeweihe der HipHop-Welt sind. Wir zeigen euch die Hall of Face-Tats.

|
20 Juni 2018, 4:17pm

Gesichtstattoos waren früher eher Tätowierern, Gang-Mitgliedern oder Mike Tyson vorbehalten, heutzutage schmücken sie immer häufiger das Gesicht berühmter Rapper wie 6ix9ine, Post Malone oder Lil Uzi Vert. Schriftzüge oder absurde Kunstwerke auf Stirn, Augenlid oder Wangenknochen gehören genauso zur Generation Soundcloud, wie Schusswaffen-Adlib, Autotune und bunte Braids. Manchmal sieht das dann auch ziemlich fresh aus. Und manchmal muss es eben einfach nur radikal sein.

Wie geht dieser dumme Spruch? Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Aber den Betrachter, dem bei so manchen Face-Tats nicht die Augenbraue nach oben rutscht, möchten wir erst mal kennenlernen. Gerade bei solchen Großverdienern wie Rappern könnte man erwarten, dass qualitativ hochwertige Ergebnisse zu bestaunen wären. Oder dass die, die ihren Lebensunterhalt mit Kunst verdienen, sich nicht die gefühlt erstbeste Idee unter ihre Haut stechen lassen. Hier zeigen wir euch 10 Rapper, die keinen Fick auf eure Schönheitsideale und Sinn für Ästhetik geben.

6ix9ine

Bisher schmückte vor allem die Zahl 69 in diversen Ausführungen das Gesicht des selbsternannten "Kings of New York". Doch jetzt hat sich der 22- jährige Rapper mit den Regenbogen-Grillz noch ein bisschen Farbe abgeholt und eine rote Rose mit grünen Blättern auf die rechte Seite seiner Stirn bis zur Schläfe hinunter stechen lassen. Viel verstörender finden wir jedoch das Portrait von Jigsaw aka Billy, der creepy Puppe aus der Saw-Filmreihe, das auf seiner Wange verewigt ist. Natürlich trägt auch die eine 69 auf der Stirn. Radikaler ist da nur noch sein Oberarm, auf dem mindestens 69 Mal die Zahl 69 geschrieben steht.

Post Malone

Wo dunkle Augenringe und fette Tränensäcke sonst Müdigkeit indizieren, hilft der 22-Jährige mit ein wenig Tinte nach. "Always Tired" ist nicht nur das Motto unserer ganzen Generation, sondern jetzt auch der neueste Schriftzug im Gesicht des Künstlers hinter "Rockstar" . Immerhin noch irgendwie nachvollziehbar – bis er den healthy Lifestyle für sich entdeckt und dank Yoga und Smoothie-Kur superfit in den Spiegel stiert.

Lil Xan

Ähnlich unausgeschlafen ist auch Lil Xan mit seinem "zzz" Schriftzug unter dem rechten Auge. Wir schnallen es schon, zu viel Xanax macht schläfrig. Den Hinweis hätte es eigentlich nicht gebraucht. Dann haben wir sein letztes Album gehört und wurden müde.

Arnold Gutierrez / Xan Frank

Es kann keine Diskussion über radikale Face-Tats geben, ohne Arnold Gutierrez’ Namen zu erwähnen. So unbekannt der 21-jährige Produzent aus Los Angeles hierzulande auch sein mag, eins seiner Tattoos ist längst fame. Schon allein die Idee, ein Gesicht in sein eigenes Gesicht tätowieren zu lassen, ist verdammt weird. Wenn es dann auch noch das Gesicht von Anne Frank ist, der Symbolfigur des Holocausts, dann fehlen sogar uns die Worte. Ist ja schön, dass Arnold ein großer Fan von Anne Frank ist, schließlich ist die mutige 15-Jährige mit ihrem Tagebuch eine echte Heldin, aber … Komm schon.

Stitches

Bei dem 23-Jährigen, der 2014 mit "Brick In Yo Face" den Durchbruch schaffte, fällt es ehrlich gesagt schwer, das "radikalste" Gesichtstattoo herauszupicken. Neben dem Maschinengewehr auf Stitches’ rechtem Wangenknochen fallen vor allem die Pseudo-Nähte à la Joker, das Tupac-Portrait und der ranzige Teddybär mitten auf der Stirn unangenehm auf. Ach, entscheidet einfach selbst.

Gucci Mane

Der Künstler aus Atlanta hatte bereits einige Gesichtstattoos, als er 2011 beschloss, ein riesiges Eis in der Waffel auf seine Wange stechen zu lassen, aus dem rote Blitze schießen. Zudem steht auf der Waffel "Brrr". So ein Eis ist schließlich kalt. Schnell wurde das Tattoo Gucci Manes Markenzeichen. Sein Management gab damals zu verstehen, dass der Rapper seine Fans daran erinnern wollte, wie er sein Leben lebt, nämlich "Cool as ice". Dieses coole Teil ist zwar inzwischen ziemlich verblasst, aber sein Song "Brr", den Gucci damals kurz danach veröffentlichte, hält glücklicherweise für die Ewigkeit – und mit ihm legendäre Zeilen wie "Brr, Brr, Brr, Brr, Brr / Brr, Brr, Brr, Brr, Brr / Brr, Brr, Brr, Brr, Brr".

Lil Pump

Wenn wir eins über Tattoos unter 18 gelernt haben, dann ist es: Nein. Neinneinneinnein. Es gibt viele gute Gründe, dass es in der Regel erst Volljährigen erlaubt ist, tätowiert zu werden. Jüngstes Paradebeispiel: Lil Pump. Mit gerade einmal 17 Jahren hat der "Gucci Gang"-Rapper schon so einiges an Tinte unter der (Gesichts-)Haut. Unter seinem rechten Auge findet sich zum Beispiel ein Raketen-Emoji, ein Alienkopf und ein UFO. Ist alles im Verlgeich zu den anderen Tattoos dieser Liste ziemlich harmlos, aber wie gesagt: Nein.

Lil Uzi Vert

Während viele Rapper ihr Gesicht anscheinend zuhacken lassen, um irgendwie ein repräsentatives Mitglied der Generation Soundcloud zu sein, hat Lil Uzi Vert für seine Face-Tats noch einen ganz anderen, radikaleren Grund gehabt. Er wollte sichergehen, dass er nie wieder irgendwo angestellt werden könnte. In einem Interview mit Fader sagte er: "It’s like if I get this face tattoo I gotta focus on what I want to do. I can’t go in nobody’s office in a suit with this shit on my face." Und die Rechnung ging (bisher) auf.

MC Bogy

Man muss nicht zur US-Soundcloud-Szene gehören, um Gesichtstattoos zu rocken. Das zeigt uns die Berliner Rap-Legende MC Bogy. Im März hat Bogy seine Sammlung noch um ein fettes, schwarzes "B" auf seiner linken Wange erweitert. Dieses dunkle Ungetüm ist ein echtes Statement.

DanielGun

Der deutsche Hardcore-Rapper gehört zu der Sorte Tätowierter, bei denen es inzwischen scheißegal ist, was sie sich noch stechen lassen. So radikal zugehackt, wie das Gesicht des Straight-Edge-Veganers ist, interessiert es eigentlich keinen mehr, dass da unter anderem auch die Worte "Fuck Ya All" auf seiner Oberlippe prangen. Macht es aber nicht weniger verstörend.

Bleibt zu hoffen, dass die Rapper auch in Zukunft zu ihren Face-Tats stehen. Und, dass Lil Lanos Mama ihm niemals erlauben wird, sich eine verdammte Ananas ins Gesicht stechen zu lassen. Aber inzwischen sind die mit dem Weglasern ja auch schon recht weit.


Folge Noisey auf Facebook , Instagram und Snapchat.