Die Story hinter Darudes "Sandstorm" – Dance-Hymne und Internet-Meme in einem

Wie ein unbedarfter Clubgänger einen der bekanntesten Tracks aller Zeiten schuf.

|
20 Januar 2018, 4:45am

Für den höchst unwahrscheinlichen Fall, dass du "Sandstorm" nicht beim Namen kennst, dann hast du den Song auf jeden Fall gehört – ob du willst oder nicht. Darudes Eurodance-Hymne ist seit Jahren ein Hit auf den Tanzflächen dieser Welt, in den vergangenen Jahren im Internet zu einem legendären Meme herangewachsen und liefert die musikalische Untermalung für unzählige YouTube-Schätze. Der Track ist dermaßen allgegenwärtig, dass man schnell die Geschichte dahinter vergisst – und die ist genau so wild "Sandstorm" selbst.

In diesem VICE Special treffen wir den Mann hinter dem Phänomen: Ville Virtanen, besser bekannt als Darude. Ende der 90er war der Finne nur einer von vielen Clubgängern, der gern an eigenen Tracks rumbastelte. Als er dann jedoch "Sandstorm" veröffentlichte, katapultierte ihn das an die Spitze der Charts. Plötzlich bekam er Angebote von Clubs, die er im Traum nicht zu spielen geglaubt hätte. Virtanen erzählt VICE, wie er auf den Song gekommen ist und stellt uns die Produzenten und DJs vor, die dabei halfen, daraus einen solchen Hit zu machen. Dann begleiten wir Virtanen zu einem gigantischen Dance-Festival in Finnland, wo "Sandstorm" auch 16 Jahre später noch ein Hit ist.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Mehr VICE
VICE-Kanäle