FYI.

This story is over 5 years old.

Die vielen Hüte von Ion Barladenau

Wenn du es geschafft hast, ein obdachloser Künstler zu sein, der auf einer Müllkippe lebt, bekommst du plötzlich eine Wohnung, ein Sofa, einen schönen Hut und du verlierst dein Alleinstellungsmerkmal.
23.5.11

Ion Bârlădeanu ist ein obdachloser Künstler, der auf einer Müllkippe lebt. Wenn du es aber erst mal geschafft hast, ein obdachloser Künstler zu sein, der auf einer Müllkippe lebt, bekommst du plötzlich eine Wohnung, ein Sofa, einen schönen Hut und du verlierst dein Alleinstellungsmerkmal. Trotzdem ist Ion Bârlădeanu, oder Ion B, nicht weniger faszinierend.

Im Jahre 2007 entdeckte die europäische Kunstwelt die Collagen an denen er 20 Jahre lang arbeitete, sie zeigen den Zusammenbruch des Kommunismus und die Enttäuschungen des Kapitalismus. Abgesehen davon, dass er ein Outsider-Künstler ist, hat er auch mal mit Angelina Jolie zu Mittag gegessen, eine Sache die viele Journalisten mit einem Faible für ironische Gegensätze, sehr fasziniert hat. Wir jedoch waren viel mehr an seiner Sammlung gestohlener Hüte interessiert, also begaben wir uns in's Zentrum Bukarests, um ihn zu besuchen. Seine Wohnung stand voll mit Koffern, gefüllt mit aus Zeitungen ausgeschnittenen Nachrichten.

Ion Bs Hutsammlung, die er aus dem Müll rettet.

An diesem Abend hatten wir ein par Bier und waren irgendwann viel zu betrunken, sodass keine ordentliche Konversation zustande kam, also probierten wir es am nächsten Tag mit dem Ion-Interview Take zwei. Ion begrüßte uns mit einem Bier in der Hand.

Ich war mit Stelian, einem Freund von mir und dem Fotografen Tudor da. Ion nannte Stelian die ganze Zeit über Stelian Tănase  (ein rumänischer Politikwissenschaftler) und Tudor nannte er Tudor Vladimirescu (ein rumänischer Revolutionär aus dem 18. Jahrhundert). Er hat mir leider keinen historischen Spitznamen verpasst, aber er sagte mir sein Name sei der eines Dieners, ich glaube das es für mich auch gilt, da Ivana die weibliche Form von Ion ist.

VICE: Wann hattest du Zeit dich zu betrinken, bist du nicht grade erst aufgestanden?

Ion B: Naja, ich bin die letzte Nacht drei mal aufgewacht. Ich bin zum Athenaeum, dort zu der Bodega und habe mir ein Bier gekauft, danach noch eins. Aber ich höre auf damit, ich bin ein Mann der zu seinem Wort steht. Ich habe seit letzter Woche aufgehört.

Ein paar von Ions Taschen

Gibst du viele Interviews?

Ich wünsche niemandem Ruhm. Du hast keine Ahnung wie weh das tut. "Mit Geld kannst du dir kein Glück kaufen" wie Corina Chiriac einmal sagte (eine rumänische Pop-Sängerin der 80er Jahre, was dir ja wohl schon vorher klar war, Anm. d. Red.). Interviews kotzen mich an, ich habe da einfach keine Lust mehr drauf. Aber ihr seid ein sympathischer Haufen, mit euch kann man was trinken gehen und außerdem lebe ich ja von der Werbung.

Wir haben dir ein paar Bier mitgebracht.

Merci beaucoup Mademoiselle.

Der ist aus der Tonne. Ich denke mal, dass ein Polizist nur dann seine Mütze in den Müll wirft, wenn er gefeuert wurde.

Was wirst du in Interviews gefragt?

Einer hat mal gefragt: "Willst du dich nicht als Präsidentschaftskandidat aufstellen lassen?" ich sagte: "Nur wenn ich wie Hitler sein kann". Ich mag ihn nicht, aber er stellte schon was dar, verstehst du? Er war auch Atheist… Hast du Bilder von ihm gesehen? Du hast noch nie etwas dergleichen gesehen! Abgesehen von dieser Frage war der Rest meistens Nonsens. Ich bin einmal nach Paris gereist und jeder fragt mich darüber aus, so als wäre ich die erste Person die in Paris war! Junge Frauen lieben es mich zu fragen wie es war Angelina Jolie zu treffen… wie sie aussah… ob sie hübsch war… aber ich bevorzuge rumänische Frauen. Ich habe ihnen gesagt:"Sie ist nicht so hübsch, aber sie ist eine Künstlerin und sie ist weise! Ihre Titten hingen etwas runter und sie hat Tattoos…. Mich hat sogar jemand gefragt ob ich ihre Vagina angefasst hätte.

Hast du irgendwas mitgebracht, was dich an Paris erinnert?

Ich übernachtete in der rumänischen Botschaft am kulturellen Institut Rumäniens. Der Raum war nicht das, was man luxuriös nennt, aber es war sauber. Ich schrieb "Ion B" mit einem Stift an den Türrahmen. Wenn du jemals mit mir nach Paris kommst, kann ich dich dort unterbringen. Ich war da und jetzt bin ich ein sündhafter Säufer.

Was kannst du vom Leben lernen, aber nicht aus einem Buch?

Dostoyevsky sagte während den Krieges: "Beim Leben geht es nicht einfach nur darum zu leben, sondern auch zu wissen wofür man lebt."

Und wofür lebst du?

Für dieses Bier, diese Zigarette und dafür Menschen zu beschimpfen die mich aufregen.

Außerdem machst du noch Collagen.

Naja, wenn ich die Zeit dazu finde.

Erinnerst du dich noch an das erste mal, als du richtig betrunken warst?

Ja, tue ich, das ist eine gute Frage. Niemand hat mich das jemals gefragt. Eine lustige Geschichte, ich erzähl sie dir. Es war während meiner Zeit bei der Armee. Ich war Major und eines Tages kam so ein Bauern-Wichser mit zehn Litern Rachiu an (Rumänischer Brandy) an. Ich war 35 und hatte vorher noch nichts getrunken. Und dann nachdem ich den Brandy getrunken hatte, habe ich mir fast meine Eingeweide ausgekotzt, tut mir Leid das so zu sagen. Ich habe den Obersten der Kaserne vollgekotzt, aber zum Glück hat er mir das vergeben. Das war in den 70ern, damals habe ich noch keine Collagen gemacht, ich wusste auch gar nicht wie es ging.

Wie hattest du deinen Spaß?

Hatte ich nicht, ich war Landstreicher.

Wieso bist du Atheist?

Ja bin ich, ist schon wahr. Ich habe nie daran geglaubt. Mein ganzes Volk war irgendwie ungläubig, aber sie waren dumme Kommunisten. Weisst du wann der Kommunismus wirklich existiert hat? In der Steinzeit. Gott ist eine erst vor kurzem erfundene Sache. Aber hat er eine Frau? Wo ist seine Göttin? Das frage ich mich, aber sonst fast keiner. Insgesamt ist Religion aber gut, ich beweis es dir, aber vorher brauch ich eine Zigarette, du solltest dir  auch eine nehmen.  Was ist dein Sternzeichen? Ich bin Widder.

Ich bin Waage, glaubst du an dieses Zeug?

Tue ich. Es ist Mathematik, Wissenschaft. Obwohl ich Nostradamus und diese bulgarische Frau nicht mag.

Vanga, die alte Dame?

Ja, genau die; Ich dachte ich wäre der einzig kluge hier.

Wie sind Widder?

Ich kannte mal eine Frau die Widder war und mir vor einigen Jahren ein paar Scheren geklaut hat. Das ist die Wahrheit. (Er gab mir einen harten Klaps auf den Rücken) Entschuldige, ich habe dich geschlagen. Ich schlage selten Frauen, eigentlich ist es auch das erste mal das ich überhaupt eine Frau geschlagen habe.

Was zur Hölle ist in dich gefahren?

Ich bin verrückt, wie William Shakespeare.

Können wir deine Hüte sehen?

Hier steht ziemlich viel Zeug rum. Ich zeige sie euch nicht, dafür ist gar keine Zeit, aspera [_Italienisch_], lass uns noch eine Zigarette rauchen.

Hast du die Dokumentation The Autobiography of Nicolae Ceausescu gesehen?

Er war gar nicht so ein schlechter Kerl, er war einfach nur dumm. Ceausescu war die Puppe von Dej, er hat vor ihm geherrscht. Im Film kommt er nicht so schlecht rüber. Nein, er war sogar ein Gentleman. Aber die Menschen haben das er sehr spät gemerkt. Jean Constantin (toter, romanischer Komödiant, Anm. d. Red.) war ein wunderbarer Schauspieler und mir gefiel, dass sein letzter Film ein Drama war, obwohl er sein ganzes Leben Komödien gemacht hat. Sergiu Nicolăescu (Schauspieler, Regisseur, zurzeit Politiker) war ziemlich scheiße. Auch wenn er Geschichte geschrieben hat. Wenn du mal im Casino von Constanta bist, denk daran eine Schweigeminute für ihn einzulegen. Das Gebäude wurde von den Amerikanern zerbombt. Dort habe ich Jean Constantin barfuß gesehen. Tut mir Leid Miss; Ich bin ein wenig betrunken. Mein letzter Wunsch ist es in einem richtigen Film mitzuspielen.

Willst du nicht eine Schule für Collagen aufmachen?

Ja, ich hatte sogar Besuch von einem liberalen Gentleman der extra deswegen gekommen war. Ich sagte ihm: "Mister, in meinem Haus wird sich nicht über Politik unterhalten", dabei habe ich mir die Hände gelegentlich schmutzig gemacht – es gab Zeiten in denen ich überhaupt kein Geld hatte. Er gab mir 30$. Ich nahm sie selbstverständlich. Wenn ich Geld auf der Straße finde, gehe ich auch nicht zur Polizei um es anzugeben.

Ion B hat sich zum Schluss doch noch entschieden uns seine Hüte zu zeigen, er hat mir auch noch gesagt das er noch nie eine Frau gesehen hat, die sich so sehr über Müll freut.