Noisey Specials

Doku: 'Noisey Birmingham' – Unser neuer Film über den Aufstieg des Brum Rap

Folgt The Streets' Mike Skinner durch seine Heimatstadt Birmingham und trefft Lady Leshurr, Mist, Jaykae, Lotto Boyzz und viele mehr!
24.5.18

"She wants a man from Brum" heißt es im Titel und Text von SafOnes 2015er Tanzflächenburner. Brum? Das ist britischer Slang für Birmingham, SafOnes Heimatstadt. Allerdings wollte für den Großteil der vergangen zehn bis zwanzig Jahre niemand etwas von der Metropole der britischen Midlands wissen – jedenfalls nicht im Rap. Zwei Stunden Zugfahrt von London entfernt und in kultureller Relevanz irgendwie immer hinter Manchester fristete Birmingham lange ein Schattendasein. Nur kurz funkelte Brums Stern auf, als The Streets von dort ihr Debütalbum veröffentlichten.

Anzeige

In den vergangenen paar Jahren hat sich allerdings einiges geändert. Lyric-Behemoths wie Lady Leshurr und grimmige MCs wie Mist haben Birmingham einen festen Platz in der britischen Musikgeschichte gesichert.

Nach HipHop in the Holy Land und Don't Call it Road Rap haben wir wieder Mike Skinner dazu geholt, damit er seine dritte Doku mit uns macht. Und wie sollte er als echter Brummie auch Nein sagen können? In dem Film trifft Skinner auf Leshurr, Mist, Jaykae, Lotto Boyzz, SafOne und Dapz on The Map und versucht einen Eindruck davon zu bekommen, was das neugefundene Vertrauen in die Stadt verursacht hat – und was das alles für Birmingham bedeutet. Schau dir oben unsere Doku an.

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter. Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify.

This article originally appeared on Noisey UK.