Anzeige
i-D

17 Looks, die das Jahr 2017 definiert haben

Von Oversized-Mänteln über DIY-Hair bis zu sündhaft teuren Sneakern.

von James Anderson
25 Dezember 2017, 2:15pm

Foto: imago | United Archives

Socken-Boots von Balenciaga

Sie waren so begehrt, dass die Exemplare in den Kaufhäusern bei Demna-Fanatikern, Streetwear-Liebhabern und sparsameren Modeliebhabern ein äußerst beliebtes Fotomotiv waren. Oft reichte es aus, sie anzuprobieren und ein Selfie davon zu machen, bevor die Verkäuferin etwas davon mitbekommen hat.

Jacken von Puffa

Je fluffiger, desto besser. Sie waren in einer breiten Palette an unterschiedlichen Farben und Silhouetten erhältlich: Pink Velvet, Patent Leather und Cobalt waren unsere Favoriten. Getragen wurden sie von Skatern und Gosha-Enthusiasten gleichermaßen.

Gliedergürtel

Es gab einen Punkt in diesem Jahr, an dem es fast den Anschein hatte, als ob die Club Kids im Wettbewerb darum standen, wie viele Ketten man mit einem Karabiner verbinden könnte. Ergänzt um Schlüsselanhänger, damit das Maximum aus dem Look herausgeholt wurde. Dieser individuelle Look fand schnell seinen Weg in den Mainstream, woraufhin es bald vorgefertigte Versionen davon gab.

Rahmenlose Sekretärinnen-Brillen

Eine Interpretation des Executive-Realness-Looks aus der Kultdoku Paris brennt. Meistens genügte die preisgünstige Variante aus einem billigen Klamotten-Laden um die Ecke, mit der man gerade noch so sehen konnte. Getragen von Lotta-Volkova-Doppelgängerinnen und solchen, die es werden wollten, auf so ziemlich jeder Modeparty. Oft auch auf Instagram unter dem Hashtag #sexysecretary zu entdecken.

Weiterlesen auf i-D.