Anzeige
esportes de verão

Die 7 Chauvinisten-Typen, die sich vor Bundesliga-Schiedsrichterin Steinhaus fürchten

Bibiana Steinhaus wird als erste Frau in der Bundesliga pfeifen. Das gefällt einigen Fußballfans gar nicht. Wir haben die rückständigsten Reaktionen von Steinzeit bis Mittelalter zusammengesucht. Eine Typologie.

von Benedikt Niessen
23 Mai 2017, 10:09am

Foto: Imago

"Für jeden Schiedsrichter, egal, ob Mann oder Frau, ist es das große Ziel, in der Bundesliga pfeifen zu können", sagte Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus auf dfb.de. Zuvor war verkündet worden, dass sie als erste Schiedsrichterin überhaupt in der kommenden Saison in die Bundesliga aufsteigt. Steinhaus, die schon 1999 in der Frauen-Bundesliga pfiff und seit 2007 80 Partien in der zweiten Bundesliga leitete, äußerte zudem einen besonderen Wunsch für die nächste Saison: "Dass ich an meinen Leistungen gemessen werde und nicht als Frau im Blickpunkt stehe."

Wie wichtig es ist, dass eine Frau durch ihre guten Leistungen in die Bundesliga aufgestiegen ist, zeigen die zahlreiche Chauvi-Sprüche in den Facebook-Kommentarspalten deutscher Medien. Denn neben überwiegend positiven Reaktionen von Fans und Profis offenbarte sich auch die kleingeistige Angst vor einer Frau in der Bundesliga bei vielen männlichen Fußballfans.

Auf VICE Sports könnt ihr die rückständigsten Reaktionen von Steinzeit bis Mittelalter lesen.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.