Anzeige
Neue Musik

Lordes neues Video "Green Light" ist so intim, dass es unangenehm wird

Früher hat sich Lorde noch zurückgehalten, doch in der ersten Single zum neuen Album zeigt sie uns schonungslos ihr Innerstes.

von Noisey Redactie
03 März 2017, 3:16pm

Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video "Green Light" von Lorde

2013 hat Lorde ihr erstes Album Pure Heroine veröffentlicht. Und die Platte hat in der Popwelt gehörig für Aufsehen gesorgt – auch weil sie so anders klang, mit ihrem Minimalismus und den gleichzeitig extrem bombastischen Studiosounds. Doch bei "Green Light", dem ersten Track von ihrem sehnlichst erwarteten Nachfolger Melodrama, verfolgt die Sängerin aus Neuseeland einen anderen Ansatz und lässt laut ihre Gefühle raus. Das Ergebnis ist so, als würden sich zwei Songs von Pure Heroine überlagern. Es ist, wie sie gestern bei Twitter beschrieb, die Geschichte der letzten zwei "wilden, fluoreszierenden Jahre" ihres Lebens.

Es gibt noch kein Veröffentlichungsdatum für Melodrama, also schau dir unten das Video zum Song an, während wir aufgeregt auf Lorde 2.0 warten:

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.