Anzeige

Am internationalen Tag der Blockflöte wurde ordentlich geblasen

Wir feiern das hölzerne Blasinstrument mit den bezauberndsten Cover-Versionen epischer Popsongs.

11 Jänner 2017, 9:02am

Screenshots von YouTube aus den Videos „WHENEVER WHEREVER...“ und „The Hobbit: Recorder by Candlelight“

Es gibt wohl kaum etwas, was österreichischer ist als "musikalische Früherziehung." Das klingt richtig nach "Wir zwingen dich dazu, also sei dankbar!" Und dann klingt das nicht nur so, sondern ist es auch wirklich: Volksschulkindern wird ein Instrument in die Hand gedrückt, um gefälligst ein paar schöne Töne rauszupressen. Künstlerische Entfaltung als pädagogische Maßnahme. Dabei bekommen die späteren Lena Meyer-Landruts und Florian Silbereisen ja nicht mal eine Gitarre oder ein Schlagzeug vorgesetzt, sondern eine verdammte Melodica oder eben eine Blockflöte. Ehrlich, es gibt wirklich nur diesen einen Tag, an dem eine Blockflöte cool ist.

Angeblich wurde dieser Feiertag 2007 von einem Online-Portal initiiert, aber ehrlich, wen interessiert das? Schaut euch lieber mal auf YouTube nach fantastischen Cover-Versionen großer Popsongs an—gespielt von einer Blockflöte. Da gibt es beispielsweise den Kanal Shittyflute, der Shakiras "Whenever Whereever" auf eine überaus bezaubernde Weise entwürdigt. Anfangs lauschen wir noch den altbekannten Intro, doch sobald die Flöte die kuschlige Nostalgiedecke wegzerrt, offenbart sich die wahre Stärke dieses Instruments: einfach alles herrlich beschissen klingen zu lassen. Übrigens: Witze übers "Blasen" sollte man noch immer sparsam verwenden.

Und dann gibt es Matt Mulholland, der ebenso gekonnt nervtötend bekannte Songs "veredelt", dazu aber noch absolute Hochglanzvideos abliefert. So musste beispielsweise Celine Dions Schnulzen-Meisterwerk "My Heart will go on" leiden, aber auch das Hobbit-Thema aus dem Herr der Ringe-OST wurde in einer immer ekstatischer werdenden Flötenorgie gewürdigt.

Also verbringt diesen besonderen Tag doch mal auf YouTube und lasst euch von der Magie dieses simplen Instrument berauschen. Und nur so nebenbei: Wann ist eigentlich Triangel-Tag?

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.