DIE WIR HABEN EUCH VERMISST AUSGABE

Die Wünsche und Träume von Trans*-Sexarbeiterinnen aus Kapstadt

Diese Fotos sind Teil einer laufenden Kollaboration zwischen zwei niederländischen Künstlern—dem 28-jährigen Modedesigner Duran Lantink und dem 31-jährigen Fotografen Jan Hoek—und Mitgliedern von Sistaazhood, einer Gruppe von Transgender...

von Jan Hoek
27 Mai 2016, 4:00am

Aus der ,Wir haben euch vermisst'-Ausgabe

Diese Fotos sind Teil einer laufenden Kollaboration zwischen zwei niederländischen Künstlern—dem 28-jährigen Modedesigner Duran Lantink und dem 31-jährigen Fotografen Jan Hoek—und Mitgliedern von Sistaazhood, einer Gruppe von Transgender-Sexarbeiterinnen aus Kapstadt.

Hoek begann letztes Jahr, Lantinks Modeprojekt mit Mitgliedern von Sistaazhood zu fotografieren. Daraus wurde eine größere Reihe, in der die Protagonisten von ihren Träumen erzählen. Hoek, Lantink und die Transfrauen haben zusammen an Outfits gearbeitet, die von diesen Träumen inspiriert sind. "Wir waren wirklich gespannt darauf, die kreativen Talente der Mädchen zu zeigen und ihnen eine Geschichte zu geben, in der es um Mode geht statt um ihre Not", sagte Hoek. "Die Bilder hatten nicht wirklich etwas mit Prostitution zu tun. Ihre Leben bestehen aus so viel mehr." Als Nächstes soll 2017 in Kapstadt eine Modenschau mit Sistaazhood
stattfinden.

GABBY, 29: "Mein Traum ist es, ein luxuriöses, viktorianisches Bordell für Straßenprostituierte und solche von Agenturen zu besitzen. Es würde das Lady Marmalade heißen und sie könnten dort ihre eigenen Träume erfüllen. Sie sollen eines Tages zurückblicken und sagen können: ‚Damals habe ich meinen Traum gefunden.' Mir hat niemand dabei geholfen. Ich habe jemandem dabei geholfen."

SULAIGA, 30: "Ich will Drogen verkaufen und viel Geld verdienen. Ich will Kokain, Crystal Meth und Heroin verkaufen. Ich will große Autos haben, in Las Vegas leben, mit der Mafia herumhängen und glücklich sein."

FLAVINA, 22: "Ich will ein afrikanisches Supermodel werden. Ich will anders sein. Die Leute sollen sehen, dass ich trans und ein Supermodel bin. So kann ich anderen ein Vorbild sein."

COCO, 25: "Ich will nach New York gehen und die Flamme in der Fackel der Freiheitsstatue sein. Ich will die Länder aller Welt sehen und das ganze Universum sein."

JOAN, 57: "Mein Traum war es immer, zu heiraten und ein richtig großes, schönes weißes Hochzeitskleid zu tragen. Ich glaube nicht, dass das jemals passieren wird, also ist dieses Projekt meine letzte Chance, eins zu tragen."

CLEOPATRA, 23: "Ich will die neue Kleopatra werden, eine Herrscherin über ein afrikanisches Land. Ich will viel Macht haben und alle sollen mir gehorchen. Außerdem will ich viel Geld verdienen, damit ich meiner Mutter ein Häuschen oder eine Villa kaufen kann."

OLIVIA, 44: "Das Ei ist ein Symbol für die Wiedergeburt, die ich durchgemacht habe, als ich mein Coming-out als Transgender hatte."