Photo

Fotos vom beeindruckendsten "Räbeliechtliumzug" der Schweiz

Deine mickrige Kindergartenlaterne kann einpacken. Oder: Dorfphantasien von Pokémons und Dinosauriern.

von von Samuel Schalch, Text von Vanessa Sadecky
14 November 2016, 4:12pm

Alle Fotos von Samuel Schalch

Im zürcherischen Richterswil fand dieses Wochenende der grösste Räbeliechtliumzug der Schweiz statt. Mit den mickrigen Laternen aus deiner Kindergartenzeit haben diese nicht viel zu tun. Die Dorfbewohner kreierten aus rund 30 Tonnen Räben meterhohe Skulpturen, die sie in einer ein Kilometer langen Parade durch das Dorf steuerten. Die Stars des Abends waren dieses Jahr diverse Pokémons, Mani Matter und das Matterhorn.

Das Spektakel lockte rund 17.000 Schaulustige an und dauerte eine Stunde. Der erste Richterswiler Umzug fand circa 1860 statt und wurde von einem Lehrer organisiert. Die Tradition geht auf einen alten Kichenweihbrauch zurück. Die ausgehöhlten Räben wurden aus praktischen Gründen als Kerzenbehälter verwendet: Räbenfleisch war im Mittelalter ein Grundnahrungsmittel, vergleichbar mit Kartoffeln.

Sam auf Instagram.
Vanessa auf Twitter.
VICE Schweiz auf Facebook und Twitter.

Tagged:
Fotos
Schweiz
Zürich
fest
Vice Blog
Umzug
Richterswil
Räbeliechtli
Räbe
Lichter
Laterne