Anzeige
Noisey

Ein Literatur-Professor hat für uns Deutschrap-Texte analysiert

Was hält ein Experte von den lyrischen Fähigkeiten von Haftbefehl, Kollegah und Bushido? Seine Erkenntnisse sind aufschlussreicher, als du vielleicht denkst.

von Viola Funk
16 April 2015, 10:20am

Vor kurzem haben wir uns ja schon von einem Psychologen sagen lassen, was er über die Texte verschiedener Deutschrapper denkt. Um herauszufinden, wie lyrisch gehaltvoll ein Haftbefehl-Text tatsächlich ist und wie beeindruckend die Reime von Kollegah sein können, haben wir nun auch das Urteil eines objektiven Außenstehenden gesucht und einen mehr als fähigen Experten gefunden, der sich bereitwillig mit den Texten unserer Lieblingsrapper auseinandergesetzt hat: Professor Doktor Sven Hanuschek ist Publizist und Professor am Institut für deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München und kennt sich ganz hervorragend mit Literatur und deutscher Sprache aus. Wir haben ihm zwar vorher verboten, die Songs anzuhören, aber sein 13-jähriger Sohn hat ihm verraten, dass er selbst Kollegah großartig und Haftbefehl unerträglich findet. Trotzdem ist Professor Hanuschek in unserem Skypegespräch unvoreingenommen und professionell an die Analyse herangegangen.

Lest den vollständigen Artikel auf Noisey.