FYI.

This story is over 5 years old.

Stuff

VICE Recommends

Jeder glaubt an etwas anderes und alle haben unrecht. Es gibt nur One True God.
19.7.12

Manche glauben an Vishnu, ich aber verehere einen anderen Gott. Sein Gesicht ist länglich, seine Augen sinnlich und er hat seit den 80ern keine einzige Rolle abgelehnt. Wahrscheinlich weil sein Herz so groß ist.
Es ist der One True God, Nic Cage.

Hier sieht man mich am Tag meines Herren entspannen. Kennt ihr noch den "Ich trinke nur an Tagen die auf -tag enden und am Mittwoch" Schmäh? So ist das auch bei meinen Cagedays.

Der One True God war, ist und wird immer sein.
Endlich auch eine Dr. Who Version die ich nicht befremdlich finde und eigentlich muss es auch nicht nur dabei bleiben. Ich bin für ein Planet der Affen Remake bei dem Nicolas Cage, alle Affen und Taylor spielt und dann auch noch versucht die Affen Declaration of Independence zu stehlen.

"As a teenager I was more of an anarchist, but now I want people to thrive and be harmonious" - Nicolas Cage

Meine Bibel, die ich vor allem an den Feiertagen Cagemas, Cage Giving und Nicolas Cage Pfingsten heraushole, aber auch wenn gerade ein Flugzeug von Gefängnisinsassen gehijackt wurde oder ich meine Schlangenlederjacke trage, die ein Symbol meiner Individualität und meines Glaubens an persönliche Freiheit ist.

"I was always shocked when I went to the doctor's office and they did my X-ray and didn't find that I had eight more ribs than I should have or that my blood was the color green." - Nicolas Cage

In Serbien wissen sie, dass man Biologie und wie man Arizona ordentlich großzieht nur vom One True God lernen kann.

Nicolas Cage wünscht euch noch ein wundervolles und erholsames Wochenende.

DONNERSTAG:

Anzeige

Dark Disco x0002 CD Präsentation (ja, eine richtige CD) in der Galerie Kunstbüro im 6. Danach Afterparyt im Futuregarden.

FREITAG:

Wer es von euch geschafft hat sich auf die Liste für Not Invited zu schreiben (was nicht allzu schwer war), wird wahrscheinlich so oder so etwas länger anstehen müssen morgen Abend. Alternativ bietet sich das Beat Science Summer Special im Cafe Leopold an mit Giles Petersons Lieblings-DJ Lefto aus Belgien.

SAMSTAG:

Mash Mash befindet sich immer noch im Morisson Exil aka dem Kunsthallen Project Space und geht da Smastag in die 26. Runde. Direkt um die Ecke im Brut veranstaltet Seayou Records den Maximum Overchill und lässt dafür Forever Trax aufspielen.