FYI.

This story is over 5 years old.

GAMES

Ich ziehe meinen Fez vor 'Fez'

Es war ein lauer Mai Abend, ohne viel Vorwarnung fielen plötzlich zwei schwer betrunkene Redakteure bei mir ein und erzählten von einem pixeligen Spiel.
23.5.12

Es war ein lauer Mai Abend, ohne viel Vorwarnung fielen plötzlich zwei schwer betrunkene SLAM-Redakteure bei mir ein und verlangten nach Party-Pastete. Wir stritten sofort über unsere äußerst unterschiedlichen Vorstellungen, was gute Gamer-Unterhaltung betrifft.

Bierdosenschwenkend begann einer von ihnen den heiligen Monolog über Fezzu brüllen und bestand schlechthin darauf, mir dieses pixelverherrlichende, sich über Raum und Zeit hinwegsetzende Meisterwerk des Retrogenres unter die Nase zu reiben.

Das Xbox Live Arcade System, das geneigte Mini-Gamer wie mich einfach perfekt versorgen, liegt mir schon lange am Herzen.

Nette, handliche Spiele wie Braid, Toy Soldies oder Limbo sind zum runterladen bereit und beweisen einfach, dass es nicht immer ein Milliarden schweres, die Erde aus den Angeln hebendes Projekt wie Call of Duty sein muss, das mein Herz für sich gewinnt. Wir saugten Fez direkt runter und seitdem schlafe ich jede Nacht vor diesem verflixt genialen Plattformer ein.

Gomez heißt das Sperma-/Geistermanderl mit dem riesen Schädel und bekommt gleich zu Beginn des kleinen aber feinen Abenteuers seinen zwei Pixel großen Filzhut, den titelgebenden roten Fez. Damit ausgestattet erhebt sich Gomez über die Grenzen der zweiten Dimension und nutzt die Vorteile der dritten schamlos aus. Jene Gameplay Abläufe sind ohne es zu sehen etwas problematisch zu erklären, aber da müsst ihr mir jetzt einfach vertrauen.

Es rockt, wenn man die eckigste Spiel-Welt (seit Minecraft) verdreht wie ein Kubikrätsel und die Reihe an scheinbaren Grafik-Bugs einsetzt um das nächste Türchen oder Goldwürfelchen zu erreichen. Billionen Rätsel werden durchhüpft. Manchmal helfen dann sogar Quick-Response-Codes beim Weiterkommen. Wieder fragt man sich, wo kommen sie her, diese Freaks, die für uns ihre Synapsen in wochenlangen Programmier-Sessions zerkochen, und Level-Designs fernab von physikalischer Logik erdenken. Gott segne sie und ihren schöpferischen Wahnsinn. Ich bin schon gespannt ob Gomez das bevorstehende Ende vom Würfelland abwenden kann. Ich danke den SLAM-Partyboys und ihrer aufdringlichen Empfehlung. Spasiba.

5 von 5 Raum-Dimensionen, über die wir uns bereits seit langem lallend hinwegsetzen hätten sollen.

Plattform: Xbox 360 Arcade

Publisher: Polytron

Josef auf Twitter: @theZeffo