FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Was zur Hölle passiert in diesem Video zu Kanye Wests „Famous“?

Der Clip mit den ‚Master Of None‘-Stars Eric Wareheim und Aziz Ansari ist vielleicht die beste Musikvideo-Parodie aller Zeiten.
14.4.16

Jeder liebt es, nach Italien zu fahren, Wein zu saufen, sich haufenweise Spaghetti reinzuschaufeln und sich ab und zu altes Gemäuer anzusehen. Ja, vielleicht schießt du sogar ein paar Fotos mit deinem iPhone und lädst sie bei Instagram hoch. Das ist im Prinzip das, was Eric Wareheim (eine Hälfte von Tim & Eric) und Comedian/Schauspieler Aziz Ansari vor Kurzem gemacht haben (beide spielen bei Master of None mit). Nur anstatt hier und dort ein paar Fotos zu machen, haben sie ein ganzes Musikvideo zu Kanye Wests „Famous" gedreht, was—machen wir uns doch nichts vor—sicherlich nicht offiziell ist.

Anzeige

Wareheim ist allerdings ein richtiger Musikvideo-Regisseur und hat offizielle Videos für Flying Lotus, Charli XCX, Major Lazer, Beach House, MGMT und weitere gedreht. Ansari, der das Video mitgedreht hat, ist mit Kanye West befreundet (der Rapper hat ihn mal spontan bei sich zu Hause vor 30 Leuten auftreten lassen). Es gibt also zumindest eine kleine Chance, dass dieses Video zu „Famous“ auf irgendeine Art von Kanye abgesegnet wurde. Aber wer weiß das schon? Der Rapper hat in letzter Zeit so viel an seiner Arbeit rumgefummelt, dass keiner mehr weiß, was los ist.

Ich denke, alles, was es noch zu sagen gibt, ist: Schau dir das Video unten an und staune über die schöne, surreale Merkwürdigkeit der Menschheit. Dann kannst du entscheiden, ob es das Kanye-West-Parodievideo übertrifft, in dem Zach Galifianakis zum stampfenden Klang von „Can’t Tell Me Nothing Out“ auf einem Traktor herumfährt. Zum Vergleich haben wir es dir unten reinkopiert, denn das ist das Internet und wir sind deine geistlichen Führer. Gott segne die Technik.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.